Endiviensalat mit geräucherter Forelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Portionen:

  • 2 Scheiben Graubrot
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Endiviensalat (250 g)
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker
  • 2 EL Öl
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse
  • 6 EL Milch
  • 20 g Kren
  • 2 Geräucherte Forellen (jeweils ungefähr 350 g)
  • 0.5 Bund Dille
  • 4 Zitronen (Scheiben)

1. Brot von der Rinde befreien, würfeln und in der Butter oder Leichtbutter goldbraun rösten.

2. Blattsalat reinigen, abspülen, abtrocknen und zerteilen. 2 El. Saft einer Zitrone mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Öl durchrühren, den Blattsalat darin auf die andere Seite drehen.

3. Frischkäse mit Milch, dem übrigen Saft einer Zitrone sowie dem Kren glattrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Forellen häuten und filetieren und mit der Meerrettichcreme auf 4 Tellern anrichten. Den Blattsalat hinzfügen und mit den Brotwürfeln überstreuen. Mit Dillzweigen und dünnen Zitronenscheibchen garnieren.

Als Menüvorschlag:

Entrée: Endiviensalat mit geräucherter Forelle

Hauptspeise: Henderl mit Spinatfüllung

Nachspeise: Halbgefrorenes mit Weichseln

45 min

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Endiviensalat mit geräucherter Forelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche