Drachenfutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

Für das Drachenfutter die Zutaten gut vermischen und verkneten.

Mit einem kleinen Löffel Kekse formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Das Drachenfutter bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen.

Tipp

Drachenfutter schmeckt auch toll, wenn Sie noch Leinsamen und gehackte Kürbiskerne unter den Teig mengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Drachenfutter

  1. verena_94
    verena_94 kommentierte am 27.09.2016 um 07:33 Uhr

    Also komplett ohne schmecht es mir nicht, ich nehme immer etwas Löwenzahnsirup

    Antworten
  2. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 11.06.2016 um 17:22 Uhr

    Schon der Name ist genial. Die Kekse sind knusprig, und voll Geschmack. Ich liebe Gebäck, das einen Geschmack hat und nicht nur leer süß schmeckt. Hatte kein Sesam zu Hause, drum sind nun Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne drin.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche