Dorade auf Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Dorade; küchenfertig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen ((1))
  • 1 EL Olivenöl ((1))
  • 1000 g Paradeiser
  • 1 Bund Basilikum
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 2 EL Olivenöl ((2))
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Knoblauchzehe ((2))
  • 2 EL Petersilie (glatt, gehackt)
  • 3 EL Semmelmehl
  • 2 EL Olivenöl ((3))

Dorade unter fliessendem kaltem Wasser abschwemmen, abtrocknen und innen mit Salz und Pfeffer überstreuen.

Schalotten und Knoblauchzehen (1) abziehen und würfeln. Öl (1) erhitzen und Schalotten- und Knoblauchwürfel darin andünsten.

Paradeiser kurze Zeit in kochendes Wasser legen, in kaltem Wasser abschrecken, häuten, die Stengelsansaetze entfernen, die Paradeiser halbieren und entkernen.

Basilikum und Thymian unter fliessendem kaltem Wasser abbrausen, abtrocknen, die Blättchen von den Stngeln zupfen und hacken.

Die Tomatenhälften mit der Rundung nach oben in eine gut gefettete Gratinform legen, mit Salz und Pfeffer überstreuen, mit der Schalotten-Knoblauch-Mischung und der Hälfte der gehackten Küchenkräuter überstreuen und den Fisch darauflegen. Mit Öl (2) beträufeln, ein klein bisschen von dem Wein hinzugiessen und die geben in den auf zirka 200 Grad aufgeheizten Backrohr schieben und den Fisch 25-30 Min. gardünsten.

Den Fisch nach der Hälfte der Garzeit auf die andere Seite drehen und den übrigen Wein hinzugiessen.

Knoblauch (2) abziehen, fein in Würfel schneiden, mit Petersilie, Semmelmehl und den übrigen, gehackten Basilikum- und Thymianblättchen mischen und zirka 5 min vor Beendigung der Garzeit über den Fisch streuen. Öl (3) darüber träufeln und den gardünsten Fisch in der geben zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Dorade auf Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche