Backbleche, -formen & Co.

Der richtige Umgang mit Backwerkzeug

BACKBLECHE & BACKFORMEN
■ Achten Sie beim ersten Backversuch mit einem neuen Ofen stets auf die Größe von Backform oder Backblech, da es immer wieder, vor allem bei Backblechen, Größenunterschiede gibt. Die zu verwendenden Mengen für Biskuitteige oder Blechkuchen müssen daher möglicherweise auf das neue Backblech angepasst werden.

■ Probieren Sie auch bei ausgeborgten oder aus einem Vorgängerofen stammenden Blechen noch vor dem Befüllen, ob sie auch tatsächlich in Ihren Ofen passen.

■ Die Rezepte in diesem Buch sind durchwegs auf Bleche mit einer Backfläche von ca. 30 x 40 cm ausgelegt. Größe bzw. Durchmesser von Tortenformen sind bei den Rezepten angegeben.

■ Bei Backformen werden Antihaft-Formen zusehends beliebter. Diese haben den Vorteil, dass Backgut kaum noch anklebt und nahezu fettfrei gebacken werden kann. Gerade damit ist aber auch ein Nachteil verbunden: Bestimmte Bäckereien wie z. B. Gugelhupf, Potitze oder Reindling verlieren dadurch ihr  fein-knusprige Außenschicht. Wer also den herrlich knusprigen Rand trotzdem will, sollte auch bei Antihaft-Backformen nicht an Fett zum Ausstreichen sparen.

SCHNEEBESEN
Die beste Möglichkeit, kompakten Eischnee oder festes Schlagobers zu erhalten, ist allem Küchen-High-Tech zum Trotz immer noch ein dichter
Handschneebesen. Für Butterabtriebe oder Biskuitmassen sowie zum Einrühren von Schnee oder Obers in schwere Massen sind freilich Gummispatel, Handmixer oder Rührbesen (mit weniger dichtem Drahtgeflecht) vorzuziehen. Für süße Soßen und dünne Cremen hat sich ein Soßenquirl mit einer flach am Boden aufliegenden Spirale am besten bewährt.


Diese Tipps & Tricks aus der Backschule wurden von Willi Haider und Josef Zotter zur Verfügung gestellt. Mehr Rezepte und Informationen erhalten Sie im Buch "Die Steirische Küche" erschienen im Styria Verlag.

Autor: Willi Haider / JOsef Zotter

Ähnliches zum Thema

Kommentare1

Der richtige Umgang mit Backwerkzeug

  1. 200x
    200x kommentierte am 02.11.2014 um 21:32 Uhr

    Zwischen Kitchen Aid und Handschneebesen: die goldene Mitte des Handmixers, um schönen Eischnee zu erhalten.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login