Curry-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 md Erdäpfeln; in 1 cm große Würfel
  • 1 sm Melanzani; in 2 cm große Würfel
  • 150 g Zuckererbsen
  • 200 g Chinakohl
  • 1 Karotte; in feine Streifchen Julienne geschnitten
  • 1 Zwiebel (in Achtel geschnitten)
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 2 Teelöffel Ingwer (geraspelt, frisch)
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 1 Zitrone; davon
  • 1 Teelöffel Geriebene Zitronenschale und
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Garnelenpaste
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Kokosmilch

Erdäpfeln und Melanzani abschälen und würfelig schneiden, Karotte, Chinakohl, Zuckererbsen und Zwiebel vorbereiten.

Öl erhitzen, Zwiebel einfüllen, zwei Min. unter Rühren anbraten. Knoblauch, Ingwer und Currypulver dazugeben und zwei Min. unter Rühren rösten.

Zitronenschale, -saft, Krabbenpaste, Wasser und Kokosmilch dazugeben, Mischung aufwallen lassen.

Als nächstes Erdäpfeln und Melanzani dazugeben, 15 Min. leicht wallen.

Zum Schluss Zuckererbsen, Kohl und Karotte fünf Min. mitkochen lasen.

Alle Gemüsesorten passen zu diesem Rezept. Es sollte eine Auswahl verschiedenfarbiger Gemüse getroffen werden.

Chinakohl sieht eher einem Häuptelsalat ähnlich. Er hat einen delikaten Wohlgeschmack

(Khb April 97)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Curry-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche