Crostini Mit Hühnerlebercreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 300 g Hühnerleber
  • 5 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 sm Bund Oregano bzw. Majoran
  • 4 EL Rote-Bete-Saft
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1 Schalotte
  • 50 g Butter
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Zitronenschale (gerieben)
  • 1 EL Kapern (eventuell mehr)
  • 20 Scheiben Stangenweissbrot

Hühnerleber mit den Wacholderbeeren und Oregano überstreuen, Pfeffer darübermahlen, Lorbeergewürz unter die Leberwürfel vermengen.

Rotweinessig, rote Rüben-Saft und Balsamessig darüber gießen. Zugedeckt 4-5 Stunden durchziehen. Leberwürfel herausnehmen, trocken reiben und Marinade durch ein Sieb gießen. Butter und Rapsöl erhitzen. Schalottenwürfel mit der Leber in Butter-Öl-Mischung 6 min rösten, aus der Bratpfanne nehmen. Die Marinade aufgießen und 10 min bei schwacher Temperatur kochen. Mit Salz, Pfeffer würzen.

Die gebratenen Leberwürfel mit der reduzierten Marinade, Kapern und Zitronenschale gemeinsam fein verquirlen. Die Brotscheiben goldbraun rösten beziehungsweise toasten und mit der Lebercreme bestreichen.

Tipp: Dazu passt ein Spinatsalat mit Senf-Salatsauce. Achten Sie darauf, dass Sie zarten, jungen Spinat dafür bekommen.

Es ist wichtig, die Leber später erst später zu mit Salz würzen, sonst wird Sie hart.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Crostini Mit Hühnerlebercreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche