Chorizo - Mexikanische Wurst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Ancho Chilis, getrocknet
  • 4 Anaheim bzw. New Mexico Chilis, getrocknet
  • 1000 g Schweineschinken mit Fett, grob gewolft
  • 1 md Zwiebel
  • 3 EL Apfelessig
  • 10 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • 2 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 EL Paprika (edelsüss)
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1.5 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Zimt (gemahlen)

Den Herd auf 150 Grad vorwärmen. Stiele und Samen der Chillies entfernen und diese der Länge nach halbieren, die Hälften flachdrücken.

Nebeneinander auf Pergamtenpapier legen und 5 min backen um ihnen jegliche Feuchtigkeit zu entziehen. Nicht verbrennen! In Stückchen brechen und im Handrührer pulverisieren.

Alle Ingredienzien in einer großen Backschüssel gut durcharbeiten, damit sich die Gewürze gleichmässig gleichmäßig verteilen. In Klarsichtfolie einschlagen und vor dem Gebrauch wenigstens 24 Stunden abgekühlt stellen.

Dies würzig und aromatische Grundsubstanz der mexikanischen Küche geniesst man am besten, indem man sie zu Kekse formt und brät under in Bröckchen anderen Gerichten zusetzt. Traditionell wird Chorizo selbstverständlich in Ringen gemacht, die dann vor Gebrauch meist gepellt werden. Zum Hausgebrauch ist es aber bequemer, nur das Brät herzustellen.

Gekühlt hält sich die Chorizo wenigstens 1 Woche, eingefroren zirka 3 Monate.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Chorizo - Mexikanische Wurst

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 04.10.2014 um 05:52 Uhr

    spannend chorizo selber herzustellen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche