Chinesischer Karpfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Schöner Karpfen (circa 1, 8 kg)
  • 4 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Ingwer, in Stifte geschnitten
  • 1 Teelöffel Knofel, in Stifte geschnitten
  • 2 Chilis, in Ringe geschnitten
  • (frisch oder getrocknet)
  • 2 Jungzwiebeln
  • In Ringe geschnittener
  • Stangensellerie
  • 2 Esslöffel Öl (neutral)
  • 1 Esslöffel Sesamöl (chinesisch)

Als Variante zum "Karpfen blau" Lassen Sie sich von dem Fischhändler dazu den Fisch der Länge nach halbieren.

Diese beiden Hälften werden mit der Schnittfläche aufs Blech gelegt. Damit die Gewürze schön eindringen können und der Fisch garantiert gleichmässig gart, wird der Karpfen ziseliert, wie der Fachmann sagt: Mit einem scharfen Küchenmesser werden exakte Schnitte gesetzt, die bis auf die Mittelgräte anbieten. Nun werden Gewürze auf der Hautseite verteilt und der Fisch im heissen Backofen circa 20 bis 30 Min. (jeweils nach Dicke) gebacken. Dazu gibt es pfannengerührtes Grünzeug: Sellerie, Porree, Karotten - einfach sekundenkurz im Wok geschwenkt - sowie selbstverständlich duftiger Langkornreis! Den Karpfen wie oben beschrieben auf ein Blech betten. Schräg hinter dem Kopf beginnend bis zum Schwanzende parallel drei bis vier tiefe Schnitte legen. Sojasauce darüber tropfen, anschliessend gleichmässig Zucker darüber streuen. Ingwer, Knofel und gewürfelter (frische) bzw. zerkrümelte (getrocknete) Ringe und Chilis von Frühlingszwiebeln darauf auftragen. Schliesslich alles zusammen mit Öl (beide Sorten gemischt) beträufeln. Bei 200 Grad Celsius in etwa 20 Min. backen, bis sich das Fleisch an den Schnittstellen saftig herauswoelbt.

Auf einer Platte auf den Tisch stellen. Dazu pfannengerührtes Chinagemüse und Langkornreis! Getränk: Ein würziger, vollmundiger Sauvignon aus dem Friaul.

Kalbfleischterrine Würziges Apfelgelee und Apfelchutney Karpfen blau Meerrettichsauce Winterlicher Blattsalat Chinesischer Karpfen Pfannengerührtes Chinagemüse Seidenäpfel

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Chinesischer Karpfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche