Burgunderbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Burgunderbraten Rindfleisch mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Senf einreiben und in Butter rundum rasch anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Im Bratenrückstand Zwiebel und Suppengrün gehobelt, durchrösten und das Fleisch wieder einlegen.

Die Hälfte von Rotwein und Rindsuppe aufgießen, Knoblauch unterrühren und zugedeckt im Backrohr gar dünsten. Die Sauce mit Rindsuppe verlängern und mit dem Stabmixer pürieren.

Zum Schluß mit Schlagobers verfeinern und den Burgunderbraten mit dem restlichen Rotwein abschmecken.

Tipp

Zum Burgunderbraten empfiehlt sich als Beilage Kartoffelstrudel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 5 0

Kommentare12

Burgunderbraten

  1. wolstein666
    wolstein666 kommentierte am 06.12.2015 um 17:12 Uhr

    Meine böhmische Großmutter hatte den Braten immer vorher mit Speck gespickt. Das verhindert das trockenwerden des Fleisches und gab außerdem mehr geschmack. Als Beilage gab es traditionell nur Seviettenknödel.

    Antworten
  2. soraja29
    soraja29 kommentierte am 10.10.2015 um 20:34 Uhr

    Gut

    Antworten
  3. rudi1
    rudi1 kommentierte am 04.10.2015 um 08:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. obelixxl1
    obelixxl1 kommentierte am 21.08.2015 um 12:08 Uhr

    gut

    Antworten
  5. claudia279
    claudia279 kommentierte am 27.07.2015 um 09:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche