Burgenländissche Käseroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Für die burgenländische Käseroulade Gouda in Würfel schneiden und in der Mikrowelle erwärmen, dass es eine geschmeidige Masse entsteht.

Die Masse in zwei Teile teilen und auf Frischhaltefolie geben. Sofort mit dem Teigroller ausrollen.

Für die Fülle Butter schaumig rühren und der Frischkäse und die Eier dazurühren. Die Zwiebel und Essiggurkerl fein hacken und unter die Buttermasse rühren.

Masse teilen und auf den ausgerollten Käse streichen. Mit Schnittlauch bestreuen. Mit Toastschinken belegen und einrollen. Im Kühlschrank stellen.

Vor dem Verzehr die burgenländische Käseroulade aufschneiden und bei Zimmertemperatur servieren.

Tipp

Die Käseroulade ist ideales Gericht, wenn ihr Gäste haben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
19 8 5

Kommentare26

Burgenländissche Käseroulade

  1. aerofit
    aerofit kommentierte am 14.05.2016 um 12:05 Uhr

    Was kann man machen, damit der Käse nicht zäh wird, wenn er aus der Mikrowelle kommt? Geht auch im Wasserbad schmelzen?

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 29.03.2016 um 22:09 Uhr

    Frischkäse, aber frische Kräuter sind besser

    Antworten
  3. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 23.01.2016 um 15:11 Uhr

    bei wieviel Watt udn wie lange soll man den Käse in der Mikrowelle erwärmen?

    Antworten
  4. OH65
    OH65 kommentierte am 24.11.2015 um 23:21 Uhr

    einfach gut

    Antworten
  5. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 30.07.2015 um 18:38 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche