Blattsalat von rohem Stangenspargel in Haselnuss-Zitronen-Salatsoße mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Spargelsalat::

  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zitrone
  • 8 dag Haselnussöl
  • 12 Glatte Petersilienblätter
  • 0.6 kg Spargel
  • Zucker

Erdbeeren::

  • 12 sm Erdbeeren
  • 0.4 dag Schwarzer Pfeffer, geschroten
  • 4 dag Honig
  • 8 dag Butter
  • 12 cl Portwein
  • 0.4 dag Pfeffer

Kaninchenfilet::

  • 4 Kaninchenfilets
  • 8 lg Dünne Scheiben westfaelisch Knochenschinke
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Rucola

Sauce:

  • 0.16 l Bratensauce
  • 12 Rosmarin (Nadeln)

Ein wunderbareres Spargelrezept:

Stangenspargel von der Schale befreien und in ganz schmale Scheibchen zerkleinern. Mit Saft einer Zitrone, Haselnussöl, Salz, Pfeffer und Zucker würzen und die fein geschnittenen Petersilienblätter unter die Masse heben.

Für die gepfefferten Erdbeeren in schäumender Butter den geschrotenen schwarzen Pfeffer und den rosa Pfeffer anschwitzen. Den Honig dazugeben, mit Portwein löschen und verringern, so dass die Flüssigkeit leicht dickflüssig wird. Die Erdbeeren kurz dadrin heiß machen.

Die gesalzenen und gepfefferten Kaninchenfilet mit Rucola in den Schinkenscheiben wickeln, in Form geben und im Ofen bei 200 Grad Celsius 12 Min. dämpfen. Die Bratensauce mit dem Rosmarin heiß machen.

Anrichten: In die Mitte des Tellers ein klein bisschen Spargelsalat geben, darauf das eingewickelte Kaninchenfilet mit ein klein bisschen Bratensauce setzen und die gepfefferten Erdbeeren rund um den Stangenspargel mit Pfeffer-Honig-Bratensud zieren.

Getränk: Johannes Lensing und Markus Hinse empfehlen zu diesem Gericht eine Riesling Spätlese trocken von dem Weingut Bassermann-Jordan in Deidesheim in der Pfalz.

* Den Spargelsalat erst kurz vor dem Servieren machen, so bleibt er knusprig.

gepfefferten Kaninchenfilet und Erdbeeren

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Blattsalat von rohem Stangenspargel in Haselnuss-Zitronen-Salatsoße mit

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 01.12.2015 um 06:44 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche