Baisermuffins mit Herzkirsche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für das Baiser:

  • 3 Stk Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Staubzucker
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Schlagobers

Für Baisermuffins die Eier mit 150 g Staubzucker schaumig schlagen. Die zerlassene Butter einrühren. Das Mehl, Kakaopulver und Backpulver vermischen und unter die Eier-Buttermasse mischen.

Den Frischkäse mit 50 g Staubzucker und dem Vanillezucker cremig aufschlagen. Das Backrohr auf 180 Grad aufheizen. Die Hälfte des Muffinteiges in die Formen füllen, dann jeweils 1 EL der Frischkäsemasse draufgeben und mit ca. 1 EL des Muffinteiges abschließen.

Für ca. 20 Minuten backen und vollständig auskühlen lassen. Die drei Eiweiß im Wasserbad steif schlagen, 1 Prise Salz und den Staubzucker dabei langsam einrieseln lassen.

Die Masse so lange schlagen bis des Zucker sich aufgelöst hat und das Eiweiß glänzt. Auf jeden Muffin eine Herzkirsche in die Mitte legen und leicht eindrücken.

Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel füllen und kreisförmig aufspritzen. Für 15 Minuten in den Kühlschrank kalt stellen. Die Zartbitterschokolade mit dem Schlagobers im Topf erwärmen und gut miteinander verrühren.

Schokolade über dem Baiser mit einem Esslöffel träufeln, die Schokolade sollte nicht zu warm sein. Vor dem Genießen die Baisermuffins im Kühlschrank für 1 Stunde abkühlen lassen.

Tipp

Statt einer Herzkirsche kann man auch andere Obstsorten für die Baisermuffins verwenden. Für einen Überraschungseffekt sorgen verschieden gefüllte Muffins.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare17

Baisermuffins mit Herzkirsche

  1. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 11.09.2015 um 21:05 Uhr

    WIRD VERSUCHT.

    Antworten
  2. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 09.07.2015 um 22:23 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 28.06.2015 um 21:29 Uhr

    fällt der Eischnee nicht zusammen, wenn er mit der flüssigen Schokolade übergossen wird, or allem weil der Eischnee ja nur kalt gestellt worden ist und nicht gebacken??

    Antworten
  4. Cookies
    Cookies kommentierte am 25.06.2015 um 23:22 Uhr

    Klingt sehr lecker und sieht auch so aus! Allerdings frage ich mich ob die Muffins mit der Schneehaube nicht noch im Backrohr überbacken werden, Baiser macht man doch im Backrohr und nicht im Kühlschrank oder ?

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 23.07.2016 um 21:45 Uhr

      in Schaumrollen kommt ja auch so eine Eiklar-Zucker-Fülle, die sehr stabil ist, aber da wird der Zucker mit Wasser aufgekocht, das könnte ich mir vorstellen, aber nur einfach aufgeschlagen hält sicher nicht lange

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche