Amarena-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Tropfen Bittermandelöl

Zutaten Für Den Biskuit:

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 3 EL Maizena (Maisstärke)
  • 3 EL Kakaopulver
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 80 g Mandelkerne (gemahlen)

Zutaten Für Die Füllung:

  • 4 Blatt Gelatine (weiss)
  • 1 Glas Amarena-Kirschen (140 g Inhalt)
  • 200 g Crème fraîche
  • 50 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 250 g Schlagobers

Zutaten Zum Bestreuen:

  • Raspelschokolade
  • Butter (für die Form)

Form fetten. Mehl mit Backpulver auf die Fläche sieben, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Marzipan und Butter in Stücke am Mehlrand gleichmäßig verteilen. Zucker, Ei und Bittermandelöl in die Ausbuchtung Form, das Ganze zum geschmeidigen Mürbteig zusammenkneten. Mit den Fingern auf dem Formboden andrücken. Herd auf 170 Grad vorwärmen.

Für den Biskuit Eier trennen. Dotter mit 1 Essl. Wasser und 75 g Zucker cremig rühren. Maizena (Maisstärke) mit Kakao, Back-pulver, Zimt und Mandelkerne vermengen, auf den Eigelbschaum geben. Eiweisse mit restlichem Zucker steif aufschlagen, gemeinsam mit der Mandelmischung vorsichtig einrühren. Menge auf dem Mürbteig glattstreichen, im Herd (Mitte, Umluft 150 °C ) eine halbe Stunde backen. Abkühlen, aus der geben nehmen.

Gelatine in kaltem Wasser 10 min einweichen. Tortenboden diagonal halbieren. Kirschen abrinnen laseen. Sirup auffangen. Gelatine auspressen, mit Crème fraîche, 25 g Zucker und Saft einer Zitrone unter Rühren bei schwacher Temperatur leicht erwärmen, bis die Gelatine gelöst ist. Menge im Kühlschrank 10 bis 15 min auskühlen.

Für die Garnitur 8 Kirschen halbieren. Restliche Kirschen klein hacken, zum Sirup Form. Schlagobers mit restlichem Zucker steif aufschlagen, unter die erkaltete Crème fraîche-Menge vermengen. 1/3 davon in einen Spritzbeutel mit Stentülle geben, in den Kühlschrank legen. Kirschen mit dem Sirup unter die übrige Menge vermengen, auf die untere Tortenhälfte aufstreichen. Mit der oberen Hälfte überdecken, ein klein bisschen glatt drücken. Überstehende Füllung ringsum am Rand glattstreichen und mit Raspelschokolade überstreuen. Mit dem Spritzbeutel Schlangenlinien auf die Oberfläche der Torte spritzen. Mit Kirschen garnieren und Schoko überstreuen. Torte 3 Stunden abkühlen.

Tips: Nach Lust und Laune können Sie die Torte ebenso mit mehr Amarenakirschen als angegeben garnieren.

Beim Abheben und Darauflegen der oberen Biskuithälfte ist eine Tortenscheibe aus Edelstahl die perfekte Hilfe, damit der Boden nicht bricht. Als Ersatz können Sie ebenfalls einen Kreis aus Pappe als "Transporthilfe" schneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Amarena-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche