Tomaten-Melanzani-Avocado-Burger

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Tabasco

Zubereitung

  1. Für den Tomaten-Melanzani-Avocado-Burger zunächst Melanzani  waschen und der Länge nach in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden, danach leicht salzen und in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  2. Währenddessen die Brötchen halbieren.
  3. Avocado schälen und mit den Tomaten in 4 mm dicke Scheiben schneiden, dann leicht salzen.
  4. Knoblauchzehe schälen und fein hacken, dann mit Soja-Joghurt, veganer Mayonnaise, TABASCO® Green Sauce und Salz glatt rühren.
  5. Die unteren Teile der Bürgerbrötchen mit der Schnittfläche in der Pfanne leicht anbraten, dann auf jedes Brötchen 1-2 Löffeln Knoblauchsauce geben.
  6. Die unteren Hälften zuerst mit Salat, dann mit Avocado- und Tomatenscheiben belegen, zuletzt die Melanzani daraufsetzen und mit der oberen Brötchenhälfte bedecken. Tomaten-Melanzani-Avocado-Burger eventuell mit Holzspießchen fixieren.

Tipp

Wer den Tomaten-Melanzani-Avocado-Burger nicht vegan zubereiten möchte, kann auch knusprigen Speck hineingeben.

Rezept in Kooperation mit HLTW Bergheidengasse 1130 Wien

TABASCO®, the Diamond and Bottle Logos are trademarks of McIlhenny Co.

  • Anzahl Zugriffe: 5749
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tomaten-Melanzani-Avocado-Burger

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Tomaten-Melanzani-Avocado-Burger

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 07.04.2019 um 16:01 Uhr

    Empfehlung meinerseits. Melanzani nach dem Salzen noch ziehen lassen, damit die Bitterstoffe raus kommen. Gut sind auch noch ein paar geröstete Champignons dazu und die roten Zwiebel etwas karamellisieren lassen. Vegan muss für mich jetzt nicht sein, vegetarisch reicht ;) vegane Majo mag ich persönlich auch lieber als normale. Bei der Sauce habe ich mich für ein normales Joghurt und statt der grünen Tabasco Sauce für Ketchup entschieden - ist reine Geschmackssache :) Ansonsten finde ich diesen Gemüseburger echt gut und da brauchts auch kein Fleisch :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tomaten-Melanzani-Avocado-Burger