Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Spinatlasagne

Zutaten

Portionen: 6

Für den Nudelteig:

  • 100 g Vollkornweizenmehl
  • 100 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • Wasser (bei Bedarf)

Für die Spinat:

  • 600 g Tiefkühlspinat (nach Geschmack; Creme oder Blatt)
  • 1-2 Zehe(n) Knoblauch
  • Salz

Für die Topfencreme:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Nudelteig zu einem festen, glatten Teig verkneten (5 Minuten mit den Knethaken, 5 Minuten mit der Hand). In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde bei Zimmertemperatur rasten lassen.
  2. Spinat auftauen und mit Knoblauch und Salz abschmecken. Topfen, Milch, geriebener Käse und Gewürze verrühren.
  3. Teig auf einer geölten Arbeitsfläche ca. 1 mm dick ausrollen. 4 Platten von der Größe der verwendeten Auflaufform ausschneiden. Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Etwas Spinat auf dem Boden der Auflaufform verteilen. Eine Teigplatte darüber geben. Diese mit Topfencreme bestreichen, wieder etwas Spinat darauf verteilen und mit der zweiten Platte abdecken. So weiter verfahren, bis alle Platten verbraucht sind.
  5. Die restliche Topfencreme und den restlichen Spinat auf der letzten Platte verteilen. Mit Käse bestreuen und 35 Minuten backen.
  6. Die Spinatlasagne 10 Minuten bei Grillfunktion nachbräunen.

Tipp

Wenn man fertige Lasagneblätter verwenden möchte, benötigt man ca. 200 g davon. Die Spinatlasagne sollte dann ca. 50 Minuten im Rohr bleiben und noch 10 Minuten rasten.

  • Anzahl Zugriffe: 34561
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spinatlasagne

Ähnliche Rezepte

Kommentare43

Spinatlasagne

  1. Elena 2907
    Elena 2907 kommentierte am 16.06.2017 um 23:09 Uhr

    Bin auch Beim bergkäse zuhause. Kg

    Antworten
  2. WachauerLaberl
    WachauerLaberl kommentierte am 16.03.2017 um 11:42 Uhr

    Hab statt gouda bergkäse genommen

    Antworten
  3. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 28.07.2016 um 13:43 Uhr

    Definitiv einen Versuch wert, wenngleich ich auch mit Fertigblättern arbeite. Könnte mir etwas gehackten Räucherlachs als Garnierung vorstellen.

    Antworten
  4. Zuckerkatze
    Zuckerkatze kommentierte am 18.09.2015 um 10:04 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  5. Strupel
    Strupel kommentierte am 31.05.2015 um 04:10 Uhr

    Super cooles Rezept Spinat und Nudel gehen immer danke

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spinatlasagne