Spätzleteig Grundrezept

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Kochlöffel vermischt, bis der Teig leichte Blasen wirft.
  2. Der fertige Teig wird nun mit einem Spätzle-Sieb in leicht wallendes Salzwasser gerieben.
  3. Die Spätzle sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

Hier finden Sie eine Video-Anleitung für die Zubereitung der Spätzle.

Tipp

Dieses Rezept passt perfekt zu Gulasch, Rindsrouladen oder Saftfleisch.

  • Anzahl Zugriffe: 1452969
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spätzleteig Grundrezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare123

Spätzleteig Grundrezept

  1. Petz70
    Petz70 kommentierte am 22.06.2016 um 12:24 Uhr

    Pro 100g Mehl 1 Ei, ca 1/3 Mineralwasser statt normalem Wasser. Teig sollte zäh vom Löffel laufen. Wenn die Spätzle im Topf oben schwimmen, immer mit kaltem Wasser "abschrecken". Größere Mengen Spätzle kann man prima einfrieren.Dazu die Spätzle sofort nach dem Kochen auf ein Backblech verteilen, etwas Öl oder Margarine dazu, gut durchmischen und erkalten lassen. Danach die Spätzle in einen Gefrierbeutel geben, Beutel großzügig verschließen und für ca 1/2 Std. ins Gefrierfach. Dann Beutel rausnehmen und gut schütteln. Die Spätzle können dann einfach portionsweise entnommen werden.

    Antworten
  2. irene1848
    irene1848 kommentierte am 30.06.2015 um 08:00 Uhr

    125 ml. Wasser höchstens, sonst gibt es einen Pfannkuchenteig..

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 07.02.2016 um 10:52 Uhr

    je weniger gerührt wird, umso besser werden sie

    Antworten
  4. cfl79
    cfl79 kommentierte am 06.01.2020 um 19:41 Uhr

    mir passiert es immer wieder dass der teig fast zu flüssig wird, dann wird's echt schwer mit den spätzle … aber irgendwann klappts auch bei mir ;)

    Antworten
    • Warprincess
      Warprincess kommentierte am 24.03.2020 um 11:28 Uhr

      Griffiges Mehl nehmen, dann klappt es bestimmt

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spätzleteig Grundrezept