Kürbisspätzle mit geriebenem Schafkäse

Zutaten

Portionen: 4

Für das Kürbispüree:

  • 500 g Kürbis (geschält, vom Muskat- oder Speisekürbis)
  • 300 g Erdäpfel
  • 1 Zwiebel (weiß)
  • 3 EL Butter
  • 100 ml Apfelsaft
  • 200 ml Gemüsefond (oder Wasser mit gekörnter Gemüsesuppe)
  • Salz
  • Muskatnuss (gerieben)

Für die Kürbisspätzle:

  • 150 g Kürbispüree
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 150 g Mehl (griffig)
  • 50 g Butterschmalz

zum Fertigstellen:

  • 200 g Schafskäse (Pecorino oder fester Feta)
  • 50 g Kürbiskernen (geröstet und gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zunächst Kürbis und Erdäpfel grobwürfeln.
  2. Zwiebel klein hacken und in Butter andünsten.
  3. Kürbis und Erdäpfel zugeben, kurz mitdünsten.
  4. Apfelsaft und Gemüsefond hinzufügen und 15 Minuten zugedeckt garen lassen.
  5. Danach würzen und in einem Mixer zu einer sämigen Masse pürieren (oder einfach mit einem Erdäpfelstampfer zu Püree verarbeiten).
  6. Für die Kürbisspätzle das Kürbispüree mit den Eiern, Salz, Mehl und Muskatnuss verschlagen. Am besten in einer Rührmaschine gut verkneten.
  7. Den Teig ca. 10 Minuten rasten lassen und nochmals gut verschlagen.
  8. Anschließend den Teig durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken und einmal aufkochen lassen.
  9. Herausnehmen und mit kaltem Wasser abfrischen.
  10. Die Spätzle in einer Gusseisenpfanne in Butterschmalz hellbraun schwenken und mit Salz und Muskat würzen.
  11. Den Schafkäse darüberreiben und mit Kürbiskernen, eventuell mit frischen Kräutern oder Salaten servieren.

Tipp

Statt Schafkäse gibt vor allem Parmesan dem Gericht eine herrlich würzige Note.

  • Anzahl Zugriffe: 40462
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbisspätzle mit geriebenem Schafkäse

Ähnliche Rezepte

Kommentare28

Kürbisspätzle mit geriebenem Schafkäse

  1. AnTrea
    AnTrea kommentierte am 23.11.2019 um 14:19 Uhr

    Die Zubereitungszeit von 15 bis 30 Minuten ist meiner Meinung nach viel zu kurz! Wenn man davor auch das Pürree herstellen muss, dauert es schon mal eine Stunde, bis man die Spätzle wirklich anrichten kann!Darüber hinaus würde ich für das Pürree das Verhältnis von Erdäpfeln und Kürbis etwas verändern und mehr Kürbis verwenden, damit die Spätzle später etwas mehr Geschmack haben. Mit dem Schafkäse wirklich sehr gut!

    Antworten
  2. cfl79
    cfl79 kommentierte am 06.08.2016 um 19:05 Uhr

    ich mach es mit Gorgonzola .. zwar "patzig" aber lecker

    Antworten
  3. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 16.02.2016 um 16:19 Uhr

    mache es mit Parmesan

    Antworten
  4. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 26.12.2015 um 20:58 Uhr

    toll

    Antworten
  5. autumn
    autumn kommentierte am 25.12.2015 um 01:40 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbisspätzle mit geriebenem Schafkäse