Semmelknödel

Zutaten

Portionen: 4

  • 8 Semmeln (altbacken)
  • 375 ml Milch
  • 25 g Butter
  • 50 g Speck (durchwachsenen)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Eier
  • Salz
  • Muskatnuss (aus der Mühle)
  • Semmelbrösel (wenn nötig)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Semmelknödel die Semmeln in schmale Scheibchen schneiden oder eventuell in Würfel schneiden und in einer großen Backschüssel mit der kochenden Milch begießen.
  2. Speck fein in Würfel schneiden und in der heißen Butter anschwitzen. In der Zwischenzeit die Zwiebel ebenfalls feinhacken und zu dem Speck geben. Petersilie hacken und zu den Zwiebeln geben. Alles kurz weichdünsten. Vom Küchenherd nehmen und abgekühlt werden.
  3. Die Eier zu den eingeweichten Semmeln geben, mit Salz und Muskatnuss würzen und die Speck-Zwiebel-Mischung hinzfügen. Alles gut mischen. Der Teig soll recht fest werden, so dass sich mit nassen Händen Knödel formen lassen. Sollte der Teig zu weich sein und die Knödel im kochenden Wasser zerfallen, so geben Sie noch Semmelbrösel hinzu und mischen sie gut durch.
  4. Die geformten Knödel in siedendes Wasser geben und ca. 15 bis 20 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und die Semmelknödel zu Tisch bringen.

Tipp

Die Semmelknödel passen sehr gut zu Schweinsbraten und Sauerkraut.

  • Anzahl Zugriffe: 4076
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Semmelknödel

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Semmelknödel

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 06.06.2015 um 08:39 Uhr

    ist nur eine 1

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Semmelknödel