Schweinsragout mit Pilzen

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Schweinsragout mit Pilzen etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die fein geschnittenen Zwiebeln kurz darin anrösten.
  2. Anschließend das würfelig geschnittene Fleisch hinzugeben und auf allen Seiten gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Majoran würzen.
  3. Mit der Rindssuppe aufgießen und die blättrig geschnittenen Steinpilze dazugeben. Bevor das Fleisch ganz weich gedünstet ist, die geschnittenen Paprika zugeben und fertig dünsten lassen.
  4. Den Sauerrahm mit etwas Mehl verrühren und die Sauce damit binden. Die Essiggurkerln fein schneiden und zufügen. Anschließend mit Senf und gehackter Petersilie vermischen. Nach Belieben mit Preiselbeeren verfeinern oder diese als Beilage reichen.
  5. Das Schweinsragout mit Pilzen heiß servieren.

Tipp

Als Beilage zum Schweinsragout mit Pilzen passen besonders gut Serviettenknödel.

Eine Frage an unsere User:
Welche Gemüsesorten, Kräuter und Gewürze würden Ihrer Meinung nach auch gut in das Schweinsragout passen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 28197
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schweinsragout mit Pilzen

Ähnliche Rezepte

Kommentare65

Schweinsragout mit Pilzen

  1. MIG
    MIG kommentierte am 30.10.2017 um 21:08 Uhr

    Essiggurken weglassen, statt Suppe Fleischbrühe verwenden und einen ordentlichen Schuß Rotwein dazugießen

    Antworten
  2. Kneipenteam
    Kneipenteam kommentierte am 30.10.2017 um 22:13 Uhr

    Zu den Pilzen würde ich niemals Essiggurken geben, das würde mir für den Geschmack einfach leid tun. Gut passt der Majoran und dazu evtl. auch ein bisschen Knoblauch, das unterstreicht die Steinpilze. Die Menge an Paprika lässt allerdings den nussigen Geschmack der Steinpilze völlig untergehen - also entweder das Ganze mit Paprika und Champignons (weil viel billiger) oder ohne Paprika und nur mit Steinpilze. Perfekt dazu sind wirklich die Serviettenknödel!

    Antworten
  3. joasma
    joasma kommentierte am 30.10.2017 um 20:19 Uhr

    Ich würde Polentaschnitten machen

    Antworten
  4. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 25.01.2016 um 09:31 Uhr

    Ist ein sehr gutes Rezept. Aber was ist mit der Beilage?

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 25.11.2018 um 15:28 Uhr

    knoblauch

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schweinsragout mit Pilzen