Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen mit Sauerrahm-Schnittlauch-Dip

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 kleine Zurück zum Ursprung Bio-Rote Rüben
  • 100 g Zurück zum Ursprung Bio-Goldhirse
  • 200 ml Gemüsesuppe (oder Wasser)
  • 1 Zurück zum Ursprung Bio-Ei
  • 1 TL Koriandersamen (gemahlen)
  • Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Dip:

  • 150 g Zurück zum Ursprung Bio-Sauerrahm
  • 1 TL Zurück zum Ursprung Bio-Apfelessig
  • 1 Bund Zurück zum Ursprung Bio-Schnittlauch
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Zurück zum Ursprung

Zubereitung

Für den Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen mit Sauerrahm-Schnittlauch-Dip zunächst die Suppe bzw. gesalzenes Wasser aufkochen. Die Hirse unter ständigem Rühren einrieseln lassen und bei geringer Hitze so lange köcheln, bis die Hirse das Wasser aufgenommen hat und schön weich ist.

Die Roten Rüben schälen und grob reiben. Mit lauwarmer Hirse, dem Ei und Koriandersamen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Hirse-Rüben-Masse Laibchen formen und im Öl knusprig herausbraten.

Für den Dip den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Sauerrahm, Schnittlauch, Sonnenblumenöl und Essig vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen zusammen mit dem Sauerrahm-Schnittlauch-Dip servieren und mit frischem Schnittlauch garnieren

Tipp

Die Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen mit Sauerrahm-Schnittlauch-Dip können als Hauptspeise und als Beilage serviert werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit die Laibchen nicht auseinander fallen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 20310
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen mit Sauerrahm-Schnittlauch-Dip

Passende Artikel zu Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen mit Sauerrahm-Schnittlauch-Dip

Kommentare40

Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen mit Sauerrahm-Schnittlauch-Dip

  1. Pico
    Pico kommentierte am 17.01.2016 um 13:26 Uhr

    Man kann verschiedene dip machen. ZB mit gorgonzola

    Antworten
  2. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 01.03.2018 um 09:51 Uhr

    Panieren

    Antworten
  3. hertak
    hertak kommentierte am 28.02.2018 um 18:20 Uhr

    Bei den Dip-Zutaten steht: 5 EL Sonnenblumenöl - aber bei der Zubereitung wird das Öl nicht mehr erwähnt!

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 01.03.2018 um 09:59 Uhr

      Liebe hertak, danke für den Hinweis. Wir haben den Zubereitungstext des Rezepts korrigiert. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 28.02.2018 um 17:19 Uhr

    panieren

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen mit Sauerrahm-Schnittlauch-Dip