Frag Aaron!

Wie bereite ich Rote Rüben zu?

Video: ichkoche.at (europäisches Werk)

Wussten Sie, dass es gar nicht so ideal ist, Rote Rüben in Salzwasser zu kochen? Dadurch verlieren sie Farbe und Geschmack und werden ausgelaugt. Aaron Waltl verrät Ihnen in diesem Video seine Tipps & Tricks zur Zubereitung von Roten Rüben. 

In diesem Video zeigt Ihnen Aaron Waltl:

  • Wie Sie Rote Rüben weich bekommen.
  • Rote Rüben kann man auch roh essen.
  • Was bei der Verarbeitung zu beachten ist.

Finden Sie hier ein einfaches Rezept mit Roten Rüben: Rote Rüben Salat mit lauwarmen Ziegenkäse.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren:

Wie verarbeitet man Pilze richtig?
Welche Kräuter wofür?
Kürbis richtig und schnell schneiden.

Autor: RCA Radio Content Austria & ichkoche.at

15 Kommentare „Wie bereite ich Rote Rüben zu?“

  1. Biofreak
    Biofreak — 27.2.2015 um 20:58 Uhr

    Ich koche rote Rüben immer im Dampfdrucktopf, da sind sie sehr schnell gar und behalten wunderbar die Farbe und den Geschmack und ist ausserdem sehr stromsparend.

  2. La cuocca
    La cuocca — 3.12.2014 um 08:29 Uhr

    Das mit der Alufolie und dem Salz gefällt mir gar nicht. Da gibt's doch eine chemische Reaktion. Und im Übrigen sollte man weniger Alufolie verwenden, weil das Aluminium in die Nahrung abgegeben wird. Wie wäre es denn mit der Verwendung eines Bratschlauchs? Könnte dich sicher auch möglich sein. Ich werd's mal ausprobieren!

  3. Huma
    Huma — 28.9.2022 um 08:36 Uhr

    Rote Rüben ernte ich auch jährlich aus dem eigenen Garten und ich koche die ganzen Knollen im Dampfdruckkochtopf.

  4. lw@lutzwiedemann.de
    lw@lutzwiedemann.de — 21.10.2020 um 11:56 Uhr

    1-2 Stunden im Rohr, ist vielleicht ein bisschen teuer. Da müsste man sich noch andere Produkte ausdenken die mit garen könnten damit sich das rechnet. Ich koche meine Roten Rüben eine Stunde bei geringer Temperatur. Dann lassen diese sich nach dem abschrecken mühelos schälen und in fein Scheiben hobeln. Das Rote Rüben Gold Hirse Leibchen Rezept finde ich sehr gelungen und werde es gleich ausprobieren!

  5. Heidi Bonsai
    Heidi Bonsai — 5.11.2019 um 07:44 Uhr

    Ich verwende auch den Schnellkochtopf. Das geht sehr gut.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Ähnliches zum Thema