Die besten Quiche Rezepte

Die besten Quiche Rezepte

Unter einer Quiche versteht man einen mit einer würzigen Füllung oder Auflage versehenen herzhaften Kuchenteig. Dafür wird oft eine Eier-Milch-Mischung verwendet, die ganz klassisch mit Speck, Zwiebeln und Käse verfeinert wird. Natürlich können nach Belieben auch andere Zutaten verwendet werden.

Die beliebte Quiche Lorraine (Lothringer Specktorte) aus Frankreich wird gerne warm als Vorspeise oder auch als Hauptgericht gegessen. Probiere unser Zucchini-Tomaten-Quiche-Rezept aus oder auch eines der vielen anderen Quiche Rezepte. Einfach und schnell zubereitet, gibt es eine Vielzahl an köstlichen Varianten, die man unbedingt ausprobieren sollte. Mehr Rezeptideen findest du hier bei uns.

Was ist eine Quiche?

Die Quiche zählt zu den Klassikern der französischen Küche und ist eine Art pikante Torte aus Mürbteig mit einer Füllung aus unterschiedlichen Zutaten wie Gemüse, Schinken, Speck, Milch, Schlagobers, Eier oder Käse. Die bekannteste Quiche aus Frankreich ist wohl die Quiche Lorraine.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Quiche und einer Tarte?

Sowohl die Quiche als auch die Tarte hat ihren Ursprung in der französischen Küche. Eine Quiche ist immer ein pikantes Gericht, bei einer Tarte kann es sich jedoch um ein pikantes als auch süßes Rezept handeln. Eine Tarte kann einen Teig-Deckel haben, dieser ist aber nicht zwingend ein Unterschiedskriterium.

 

Welcher Teig ist für eine Quiche geeignet?

Für eine Quiche wird ein Mürbteig verwendet. Er zählt zu den wichtigsten Teigarten in der Küche. Für pikante Gerichte handelt es sich um einen einfachen Teig aus Mehl, Butter, Ei und Salz.

 

Kann man eine Quiche aufwärmen und einfrieren?

Eine Quiche vom Vortag kann man ganz einfach wieder im Backrohr für etwa 10 Minuten bei ca. 100°C aufwärmen. Eine ausgekühlte Quiche eignet sich im Ganzen oder auch in Stücken gut zum Einfrieren.

 

Wann ist eine Quiche fertig?

Bei den meisten Quiche-Rezepten ist beim Rezept vom Blindbacken die Rede. Das bedeutet, dass der Teig zuerst ohne Füllung oder Belag in der Form vorgebacken wird. Bei dieser Methode wird der Teig mit trockenen Hülsenfrüchten beschwert, damit der Teig beim Backen keine Blasen wirft. Erst danach kommt die Füllung auf den vorgebackenen Teig und die komplette Quiche wird erneut gebacken. Wie auch beim Kuchen backen, kann man mit der Stäbchenprobe feststellen, ob die Quiche fertig ist.

 

Für täglich frische Rezepte abonniere den ichkoche.at Newsletter und folge ichkoche.at auf Instagram und auf Facebook! Nimm teil an unserem ichkoche.at Treueprogramm und tritt mit unserer ichkoche.at Community in Kontakt!

 

Die besten Quiche Rezepte

Jetzt am häufigsten gesuchte Quiche Rezepte

Neue Quiche Rezepte & Fotos

Lieblingsrezepte der Redaktion

Zufällig ausgewählte ähnliche Quiche Rezepte

Alle Rezepte zu diesem Thema

Infos, Tipps & Tricks rund um Quiche Rezepte

Artikel und Videos