Zucchini-Tomaten-Quiche

Anzahl Zugriffe: 468.513

Zutaten

Portionen: 4

  •   Butter (für die Form)
  •   Mehl (für Form und Arbeitsfläche)

Für den Teig:

  •   220 g Mehl
  •   1 Ei (M)
  •   1 Eigelb (M)
  •   1/2 TL Salz
  •   100 g Butter

Für den Belag:

  • 600 g Zucchini (klein)
  •   Salz
  •   7 Kirschtomaten
  •   2 Eier
  •   100 g Crème fraîche
  •   Pfeffer (frisch gemahlen)
  •   100 g Gratinkäse (gerieben)

Zubereitung

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei, das Eigelb und das Salz hineingeben. Die Butter klein würfeln, dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Inzwischen für den Belag die Zucchini waschen und ohne Stielansätze in dünne Scheiben hobeln.
  3. In einem großen Topf 2 l Wasser aufkochen, 2 EL Salz (kein Fehler, das Wasser muss richtig salzig sein!) hinzufügen und die Zucchini darin 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Zum Abkühlen und Abtropfen auf einem sauberen Küchentuch ausbreiten.
  4. Die Kirschtomaten waschen und nach Wunsch die Stielansätze herausschneiden.
  5. Die Eier und die Crème fraîche in einem Rührbecher mit dem Schneebesen verquirlen und mit je 1 kräftigen Prise Salz und Pfeffer würzen.
  6. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Die Springform (28 cm Ø) mit der Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.
  7. Den Teig mit der Teigrolle auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, in die Form legen und einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen, damit er beim Backen gleichmäßig aufgeht.
  8. Die Hälfte des Käses daraufstreuen, die Zucchini und die Kirschtomaten darauf verteilen.
  9. Die Eiermischung gleichmäßig über die Zucchini und die Tomaten gießen, sodass alle befeuchtet sind. Den übrigen Käse darüberstreuen und die Quiche für ca. 45 Minuten in den heißen Ofen (Mitte) schieben, bis die Oberfläche schön gebräunt ist.
  10. Dann herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Den Rand der Springform lösen und die Quiche in acht Stücke (2 pro Portion) schneiden.

Tipp

Dieses Rezept eignet sich hervorragend wenn Gäste kommen. Es ist sehr gut vorzubereiten und kann dann ohne Stress serviert werden.

Welches Gemüse mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zucchini-Tomaten-Quiche

Ähnliche Rezepte

94 Kommentare „Zucchini-Tomaten-Quiche“

  1. himbeerbaisertorte
    himbeerbaisertorte — 17.11.2016 um 22:24 Uhr

    Ich habe aus Versehen 200g Creme fraiche verarbeitet, fanden es dennoch mega lecker! Würde es nicht mehr anders machen❤️

  2. Jastar
    Jastar — 8.8.2016 um 20:50 Uhr

    Soeben gekocht und schon wieder weg- ein wirklich sehr gutes vegetarisches Rezept. Ich habe mich genau an alle Angaben gehalten und es hat perfekt gepasst.

  3. Huma
    Huma — 19.6.2018 um 13:18 Uhr

    In den Teig gebe ich zusätzlich 1 Eßlöffel Parmesan und dies schmeckt uns sehr gut.

  4. Beka
    Beka — 16.3.2018 um 17:40 Uhr

    Was kann ich statt Zucchini nehmen? Kann man Schinken oder so auch dazu geben?? Danke für eure Hilfe

    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at — 20.3.2018 um 13:00 Uhr

      Lieber Beka, Sie könnten hier beispielsweise Melanzani oder Paprika verwenden. Auch Schinken passt hier bestimmt gut dazu. Gutes Gelingen und kulinarische Grüße, die Redaktion.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Zucchini-Tomaten-Quiche