Pikante Schwammerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Champignons (weiß)
  • 250 g Champignons (braun)
  • 250 g Shiitakepilze
  • 250 g Steinpilze
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zweig Oregano
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Spritzer Tabasco Sauce (geräuchert)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • Olivenöl (Extra Vergine)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Für pikante Schwammerl Pilze putzen und in mundgerechte Stücke zerkleinern. In Olivenöl anbraten. Knoblauch und Schalotten schälen und sehr fein hacken und mit den Pilzen kurz mitbraten.

Kräuter ebenfalls hacken, ein paar zur Dekoration beiseitelegen. Die Pilze mit den gehackten Kräutern vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Tabscosauce und Zitronensaft abschmecken. Einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die marinierten Pilze rund eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett trocken rösten bis sie duften. Kurz auskühlen lassen und anschließend über die marinierten Pilze streuen.

Pikante Schwammerln mit herzhaftem Bauernbrot servieren!

Tipp

Sie können die pikanten Schwammerln auch als Beilage zum Reis servieren.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnten die Schwammerl Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
28 13 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare41

Pikante Schwammerl

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 14.03.2017 um 23:45 Uhr

    mit Weisswein ablöschen

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 16.02.2017 um 19:06 Uhr

    Knoblauch und gebratene Speckwürferln

    Antworten
  3. luisiana
    luisiana kommentierte am 10.02.2017 um 00:04 Uhr

    mit Schlagsahne

    Antworten
  4. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 09.02.2017 um 08:15 Uhr

    Estragon oder final etwas Parmesan darüber reiben. P.S.: die Steinpilze haben in der Zutatenliste ihr "s" verloren.

    Antworten
  5. seppl
    seppl kommentierte am 08.02.2017 um 18:43 Uhr

    Mit Kürbiskernöl.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche