Pikante Hühnersuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Hühnerbrust
  • 250 g Champignons
  • 2 Stängel Zitronengras (frisch)
  • 1 Stück Galgant (frisch, (Thai-Ingwer))
  • 2 Stück Tomaten (mittelgroß)
  • 3 Schoten Chilli (frisch)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 4 EL Limettensaft
  • 4 EL Fischsauce (in Spezialgeschäften und gut sortierten Supermärkt)
  • Koriander (frisch, zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Für die Pikante Hühnersuppe Champignons abwaschen und vierteln, Tomaten vierteln, Chilischoten in dünne Ringe schneiden, Hühnerbrust in 1 cm breite Streifen schneiden, Zitronengras waschen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Galgant waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kokosmilch, Zitronengras und Galgant in einen Topf geben und etwa 2 Minuten kochen. Mit 750 ml Wasser auffüllen und erhitzen. Hühnerfleisch, Champignons und Tomaten dazugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Galgant entfernen. Chiliringe, Fischsauce und Limettensaft in eine Suppenterrine geben und mit heißer Suppe übergießen. Mit Korianderblättchen garnieren.

Was denken Sie über das Rezept?
8 6 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare32

Pikante Hühnersuppe

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 08.02.2017 um 16:07 Uhr

      Liebe omiruth, Sie können sicher auch gemahlenen Galgant verwenden und Kurkuma passt bestimmt auch sehr gut dau. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. omiruth
    omiruth kommentierte am 08.02.2017 um 09:06 Uhr

    Galgant frisch gibt es hier bei uns auch nicht, nur gemahlen könnte ich ihn kriegen. Kann man den auch nehmen?Oder ich nehme etwas frischen Ingwer. Und für die schöne gelbe Farbe etwas Kurkuma?Diese Suppe sieht toll aus!

    Antworten
  2. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 26.02.2016 um 10:16 Uhr

    Leider ist Thai-Ingwer schwieriger zu bekommen... im schlimmsten Fall muss ich die Zutat weglassen

    Antworten
  3. edith1951
    edith1951 kommentierte am 22.02.2016 um 10:08 Uhr

    Habe Koriander weggelassen, sonst ganz gute Suppe.

    Antworten
  4. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 04.01.2016 um 08:02 Uhr

    sieht gut aus!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche