Osterschinken im Kartoffelbrotmantel mit Majoran-Petersilienpesto und Schwarzwurzeln

Zutaten

Portionen: 4

Für den Osterschinken:

  • 650 g Kartoffeln (mehlig)
  • 120 ml Milch
  • 1 TL Zucker
  • 20 g Germ (frisch)
  • 550 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 30 g Butter (weich)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Eigelb
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 1 Schinken (geräuchert oder gesalzen)

Für die Farce:

Für das Pesto:

Für die Schwarzwurzeln:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Osterschinken im Kartoffelbrotmantel mit Majoran-Petersilienpesto und Schwarzwurzeln zunächst Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und für 25 Minuten weichkochen. Abgießen, gut ausdampfen lassen und anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit einem Küchentuch abdecken und auskühlen lassen.
  2. Für den Teig Milch und Zucker erwärmen, bis sie lauwarm ist. Die Germ in der Milch auflösen. Das Mehl in einen Rührschüssel geben, in die Mitte einen Mulde drücken. Die Germmilch in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Brei verrühren. Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für 20 Minuten gehen lassen.
  3. Die Kartoffeln mit Salz, Butter, Olivenöl und Eigelb zum Germansatz geben und mit einem Knethacken zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen (bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat). Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen flachdrücken, damit Gasblasen entweichen können. Dann das untere Drittel der Teigfläche bis zur Mitte falten und leicht andrücken. Das obere Drittel über das gefaltete Drittel legen und ebenfalls leicht andrücken.
  4. Für die Farce die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden. Mit den restlichen gut gekühlten Zutaten in einer Küchenmaschine fein mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Farce dünn auf den Teig auftragen, den Schinken in die Mitte setzen und den Teig lückenlos um den Schinken schlagen (es sollte so gut wie keine Luft miteingearbeitet werden!). Den Brotlaib mit etwas Mehl bestäuben und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C auf der untersten Schiene für 30-35 Minuten goldgelb backen.
  5. Für das Pesto alle Zutaten in einem hohen Becher mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Schwarzwurzeln schälen (Handschuhe anziehen!), in 10 cm lange Stücke schneiden und der Länge nach halbieren. Mit Gemüsefond, Butter, Salz, Pfeffer und Zucker in eine feuerfeste Form geben. Im Backrohr bei 180 °C 10-15 Minuten schmoren. Mit gehackter Petersilie und gehackten Pistazien bestreuen.
  7. Den Schinken mit einem scharfen Brotmesser in Scheiben schneiden. Osterschinken im Kartoffelbrotmantel mit Majoran-Petersilienpesto und Schwarzwurzeln servieren.

Tipp

Zum Osterschinken im Kartoffelbrotmantel mit Majoran-Petersilienpesto und Schwarzwurzeln können Sie natürlich auch andere Beilagen servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Beilagen empfehlen Sie zum Osterschinken im Kartoffelbrotmantel?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 18443
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Osterschinken im Kartoffelbrotmantel mit Majoran-Petersilienpesto und Schwarzwurzeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare45

Osterschinken im Kartoffelbrotmantel mit Majoran-Petersilienpesto und Schwarzwurzeln

  1. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 12.04.2020 um 22:36 Uhr

    Grünen Salat

    Antworten
  2. mawe8
    mawe8 kommentierte am 11.04.2020 um 18:51 Uhr

    Einen gemischten Blattsalat und Jedenfalls Kren!

    Antworten
  3. grube
    grube kommentierte am 09.04.2020 um 02:43 Uhr

    Krensauce oder Rahms und grünen Salat

    Antworten
  4. cfl79
    cfl79 kommentierte am 03.04.2020 um 11:12 Uhr

    vogersalat :-)

    Antworten
  5. kwkw
    kwkw kommentierte am 02.04.2020 um 15:58 Uhr

    Welche Beilagen empfehlen Sie .... . eine Soße Hollandaise. Glasierte Karotten zusätzlich zu den Schwarzwurzeln. Bringt auch Farbe auf den Tisch

    Antworten
  6. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 14.04.2019 um 17:32 Uhr

    löwenzahnsalat

    Antworten
  7. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 14.04.2019 um 17:31 Uhr

    frischen kren

    Antworten
  8. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 01.04.2019 um 13:45 Uhr

    Salat Varianten

    Antworten
  9. MIG
    MIG kommentierte am 01.11.2017 um 22:32 Uhr

    Karotten

    Antworten
  10. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 20.06.2017 um 22:55 Uhr

    Blattsalat mit Tomaten, Gurken und roten Zwiebeln

    Antworten
  11. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 31.05.2017 um 10:26 Uhr

    das Pesto zu einem Creme-Dip umarbeiten

    Antworten
  12. Illa
    Illa kommentierte am 23.04.2017 um 17:08 Uhr

    Frisch gerissenen Kren

    Antworten
  13. Rotte
    Rotte kommentierte am 18.04.2017 um 09:11 Uhr

    Auf jeden Fall Gemüse aus der Pfanne (Karotten, Brokkoli, Zucchini) und grünen Salat, ohne dem wäre mir das Menü zu Fleisch/Kohlehydratlastig.

    Antworten
  14. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 17.04.2017 um 23:48 Uhr

    bunten Salat und Krensauce

    Antworten
  15. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 17.04.2017 um 18:44 Uhr

    Sauerrahm-Krensauce

    Antworten
  16. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 17.04.2017 um 08:37 Uhr

    ich finde ein Bärlauchrisotto würde sehr gut harmonieren

    Antworten
  17. mawe8
    mawe8 kommentierte am 16.04.2017 um 22:55 Uhr

    Krautsalat mit Kernöl!

    Antworten
  18. Thekla
    Thekla kommentierte am 16.04.2017 um 14:41 Uhr

    frisch gerissenen Kren

    Antworten
  19. cp611
    cp611 kommentierte am 15.04.2017 um 23:07 Uhr

    Einen frischen Creme kren, reicht völlig aus

    Antworten
  20. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 15.04.2017 um 23:06 Uhr

    Vogerlsalat mit Walnussöl & Himbeeressig-Dressing

    Antworten
  21. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 15.04.2017 um 20:23 Uhr

    Krautsalat

    Antworten
  22. ingridS
    ingridS kommentierte am 15.04.2017 um 19:52 Uhr

    Jetzt frischen Spargel

    Antworten
  23. olic22
    olic22 kommentierte am 15.04.2017 um 19:37 Uhr

    Krautsalat, gemischter grüner Salat, Meerrettich

    Antworten
  24. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 15.04.2017 um 19:07 Uhr

    Geriebenen Kren und Kartoffelsalat

    Antworten
  25. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 15.04.2017 um 16:06 Uhr

    süßen krautsalat mit ananas

    Antworten
  26. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 15.04.2017 um 14:11 Uhr

    Ich würde einen guten Vogerlsalat dazu essen

    Antworten
  27. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 15.04.2017 um 13:59 Uhr

    blattsalat mit frühlingsblüten

    Antworten
  28. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 15.04.2017 um 13:57 Uhr

    Oberskren, Schnittlauchsauce

    Antworten
  29. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 15.04.2017 um 13:38 Uhr

    Grüner Salat

    Antworten
  30. likely1988
    likely1988 kommentierte am 15.04.2017 um 13:24 Uhr

    Eierkren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Osterschinken im Kartoffelbrotmantel mit Majoran-Petersilienpesto und Schwarzwurzeln