Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Selchroller im Bärlauchbrotteig mit geschmorten Schwarzwurzeln

Zutaten

Portionen: 4

Für den Bärlauchbrotteig:

  • 600 g Mehl (500g davon für den Vorteig)
  • 1 Würfel Germ
  • 100 ml Milch
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Salz
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelb

Für die Schwarzwurzeln:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Selchroller im Brotteig einen Vorteig aus Wasser, Germ, Mehl und Zucker machen. Dazu Den Germ und den Zucker in lauwarmen Wasser (ca. 40°C) auflösen und unter das Mehl mischen. An einem warmen Ort für 2 Stunden gehen lassen.
  2. Nach 2 Stunden die Eier, Milch und das restliche Mehl sowie Salz unterkneten. Weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach noch einmal durchkneten.
  3. Den Bärlauch in einer heißen Pfanne kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gut abtropfen lassen bzw. gut ausdrücken. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, den Bärlauch ohne Flüssigkeit darauf verteilen und den Selchroller darin einrollen. Mit der Verschlussseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C 25 Min. backen.
  4. Den Selchroller im Brotteig kurz rasten lassen und fingerdick aufschneiden.
  5. Die Schwarzwurzeln schälen, in 10 cm lange Stücke schneiden und der Länge nach halbieren. Zusammen mit der Suppe, Butter, Salz, Pfeffer und dem Zucker in eine feuerfeste Form geben. Die Schwarzwurzeln bei 160°C im Backrohr 10 bis 15 Minuten schmoren lassen. Mit der gehackten Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Tipp

Der Selchroller im Brotteig ist eine frühlingshafte Variante des Osterschinken!

  • Anzahl Zugriffe: 17893
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare33

Selchroller im Bärlauchbrotteig mit geschmorten Schwarzwurzeln

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 13.12.2015 um 13:41 Uhr

    HABT IHR EIN REZEPT EINEN OSTERSCHINKEN ODER GESELCHTES ( OHNE VORHER ZU KOCHEN ) IN BROTTEIG BACKEN : HABEN DAS FRÜHER VON BÄCKER MACHEN LASSEN NUR JETZT MACHT ES KEIN BÄCKER MEHR ! MÖCHTE ES NÄCHST OSTERN ( IST JA NICHT MEHR SO WEIT WEG ) SELBER PROBIEREN ! BITTE UM ANTWORT UND DANKE IM VORRAUS ! LIEBE GRÜSSE EVA-MARIA

    Antworten
  2. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 12.03.2018 um 14:35 Uhr

    ich probiere das brotrezept heute mal ohne schinken aus, vielleicht wird das ein gutes weißbrot :-)

    Antworten
    • Gabriele1
      Gabriele1 kommentierte am 12.03.2018 um 14:34 Uhr

      in Pinkafeld im Südburgenland gibt es eine Bäckerei die auf Vorbestellung Schinken im Brotteig macht, aber nur in der Osterzeit.

      Antworten
    • eva-maria2511
      eva-maria2511 kommentierte am 13.02.2016 um 12:47 Uhr

      DANKE BRAUCHE ES FÜR OSTERN DER SCHINKEN WIRD ROH IN DEN BROTTEIG GEGEBEN UND DANN GEBACKEN BRAUCHT MAN NICHT KOSCHE UND DAS BROT SCHMECKT AUCH SUPER DAZU ! NEHME ABER DINKELMEHL ODER VOLLKORNMEHL !

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Selchroller im Bärlauchbrotteig mit geschmorten Schwarzwurzeln