Osterschinken mit Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 fertig gekochter Selchroller (800g - 1 kg)
  • 2 EL Dijonsenf
  • 200 g Baby Blattspinat
  • 1 Ei (zum Bepinseln)

Für den Brotteig:

  • 350 g Mehl (griffig)
  • 200 ml Wasser (lauwarm)
  • 25 g Germ
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz

Für den Osterschinken mit Spinat zuerst den Brotteig zubereiten. Dazu das Mehl in eine Schüssel leeren und eine kleine Mulde bilden.

Wasser mit Zucker, Germ und Salz gut verrühren. In die Mehlmulde leeren, etwas Mehl darauf verteilen und mit einem Tuch abdecken.

An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Danach gut verkneten und noch einmal ca. 20 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausrollen, dünn mit Senf bestreichen, den gewaschenen Spinat darauf verteilen und den Selchroller darauf in die Mitte setzen.

Den Teig über dem Schinken zusammenklappen, gut andrücken und die Enden fest zusammendrücken.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr den Osterschinken mit Spinat bei 160 °C ca. 45 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist.

Tipp

Wir verraten in diesem Video einen Tipp, wie Sie den Osterschinken mit Spinat variieren können.

Was denken Sie über das Rezept?
27 10 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare30

Osterschinken mit Spinat

  1. backbär
    backbär kommentierte am 01.04.2017 um 16:30 Uhr

    Hallo. Frage wie lange kann man den osterschinken ihm Brotteig vorher machen

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 04.04.2017 um 09:45 Uhr

      Liebe backbär, Sie können den Osterschinken im Brotteig auf jeden Fall schon am Vortag vorbereiten. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 07.04.2015 um 19:19 Uhr

    ziehe ein Rezept ohne Spinat vor , trotzdem sieht es gut aus

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 07.04.2015 um 18:13 Uhr

    Klassisch gut

    Antworten
  4. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 06.04.2015 um 03:14 Uhr

    schaut sehr lecker aus,kann man auch so unterm Jahr mal machen!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche