Oblatenschnitten

Zubereitung

  1. Butterkekse grob zerkleinern.
  2. Ceres erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Rum und Marmelade beifügen. Die Masse mit den Butterkeksen vermengen und gut durchziehen lassen. Erst dann die Pistazien beigeben.
  3. Die Masse auf eine Oblate glatt aufstreichen, mit einer zweiten Oblate bedecken und beschweren (z. B. mit einer Packung Mehl).
  4. Die Oblatenschnitten über Nacht kühl stellen und danach in Würfel schneiden.

Tipp

Ein herrliches Oblatenschnitten Rezept!

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte man die Oblatenschnitten Ihrer Meinung nach noch füllen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 76940
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Schokolade verwenden Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Oblatenschnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare92

Oblatenschnitten

  1. likely1988
    likely1988 kommentierte am 27.11.2017 um 12:28 Uhr

    gehackte Walnüsse

    Antworten
  2. Susiha
    Susiha kommentierte am 14.12.2018 um 15:22 Uhr

    Getrocknete marillen und cranberries

    Antworten
  3. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 14.12.2018 um 14:06 Uhr

    mit Punmasse

    Antworten
  4. Huma
    Huma kommentierte am 13.11.2017 um 13:01 Uhr

    Eine Mischung aus kleingehackten Walnüssen, Cashewnüssen und Pistazien. Damit die Schnitten schön saftig bleiben überziehe ich diese mit Schokoladenglasur.

    Antworten
  5. nonchalance
    nonchalance kommentierte am 10.04.2017 um 20:13 Uhr

    Orangeat oder Kirschen kandierte

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Oblatenschnitten