Orangenschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Orangenschnitten das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker vermischen, zu einem Hügel auf die Arbeitsplatte schütten und mit der Hand in die Mitte eine Mulde drücken.

Das Ei in die Mulde schlagen. Die Butter in Flöckchen schneiden und auf der Mehlmischung verteilen. Alle Zutaten rasch zu einem Mürbteig  verkneten. Den Teig in Folie einschlagen und 30 Minuten kühl stellen.

Die gemahlenen Mandeln mit Kokosette und der Orangenschale vermischen und so viel von dem Orangensaft dazu gießen bis eine streichfähige Masse entsteht.

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Das Blech mit Backpapier auslegen. Den Teig halbieren und zwei Rechtecke von je 30 x 30 cm auswalken. Ein Rechteck auf das Blech legen und mit der Mandelfüllung bestreichen. Die zweite Platte darauf legen, die Ränder gut fest drücken und die Oberfläche mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.

Auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten goldgelb backen. Den noch heißen Keksteig in 2 x 5 cm große Streifen schneiden.

Den Staubzucker mit dem restlichen Orangensaft und dem Saft einer halben Zitrone zu einer  Glasur anrühren und die Orangenschnitten damit verzieren.

Tipp

Für einen besonders intensiven Geschmack können die Orangenschnitten mit etwas Orangenabrieb dekoriert werden.

Eine Frage an unsere User:
Mit welchen Gewürzen könnte man die Orangenschnitten noch aufpeppen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
50 31 5

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare67

Orangenschnitten

  1. Huma
    Huma kommentierte am 15.11.2017 um 09:50 Uhr

    Die Zuckerglasur mit Orangenlikör (Cointreau) machen, natürlich nur dann wenn Erwachsene den Kuchen essen.

    Antworten
  2. gruenspan
    gruenspan kommentierte am 26.04.2017 um 09:45 Uhr

    Kardamom

    Antworten
  3. nonchalance
    nonchalance kommentierte am 10.04.2017 um 20:14 Uhr

    Nelken , Sternanis

    Antworten
  4. Ashibarei
    Ashibarei kommentierte am 16.02.2017 um 21:40 Uhr

    Zimt und Kardamom

    Antworten
  5. kwkw
    kwkw kommentierte am 10.02.2017 um 18:31 Uhr

    Kardamom

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche