Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Bärlauch-Erdäpfel-Strudel

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 4 EL Öl
  • (oder fertige Strudelblätter)

Für die Fülle:

Sonstiges:

  • flüssige Butter zum Bestreichen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Bärlauch-Erdäpfel-Strudel den Teig Mehl, Salz und 3 EL Öl in eine Schüssel geben. Nach und nach 125 ml lauwarmes Wasser unterrühren. Den Teig anschließend so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Mit Öl bestreichen und zugedeckt 30 Minuten rasten lassen.
  2. Für die Fülle die Erdäpfel weich kochen. Schälen und in größere Würfel schneiden. Den Bärlauch mit kaltem Wasser abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Bärlauch darin anschwitzen. Den Kerbel fein hacken.
  3. Erdäpfelwürfel und Bärlauch mit dem Sauerrahm vermischen und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Form eines Rechtecks ausrollen oder die fertigen Strudelblätter nach Packungsanleitung vorbereiten. Die Erdäpfel-Bärlauch-Fülle auf dem unteren Drittel verteilen. Zu einem Strudel aufrollen und mit der Nahtseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Den Bärlauch-Erdäpfel-Strudel mit flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.
  5.  

Tipp

Servieren Sie zum Bärlauch-Erdäpfel-Strudel eine Joghurtsauce mit frischen Gartenkräutern.

 

  • Anzahl Zugriffe: 37648
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bärlauch-Erdäpfel-Strudel

Ähnliche Rezepte

Kommentare52

Bärlauch-Erdäpfel-Strudel

  1. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 02.04.2019 um 13:24 Uhr

    Mit Kräutern - Dip

    Antworten
  2. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 29.03.2016 um 16:48 Uhr

    Sehr gut schmeckt der Strudel, wenn man ihn vor dem Backen mit Sesam bestreut.

    Antworten
  3. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 22.03.2016 um 14:18 Uhr

    Ist auch ein gutes Fastenrezept

    Antworten
  4. catherine50
    catherine50 kommentierte am 14.03.2016 um 18:24 Uhr

    geb auch etwas Parmesan dazu

    Antworten
  5. julielovesmango
    julielovesmango kommentierte am 09.12.2015 um 06:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bärlauch-Erdäpfel-Strudel