Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Mohn-Schupfnudeln mit Powidlsauce

Zutaten

Portionen: 4

Für die Schupfnudeln:

  • 400 g Kartoffeln (mehlig, gekocht)
  • 100 g Mehl
  • 25 g Grieß
  • 60 g Butter (weich)
  • 1 Stk. Dotter
  • Butter (für die Pfanne)
  • 100 g Mohn (frisch gemahlen)
  • Staubzucker (zum bestreuen)

Für die Powidlsauce:

  • 6 EL Powidl
  • 6 EL Rowein
  • 1 1/2 Zitrone (Saft)
  • Schuss Rum
  • 8 TL Sauerrahm
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Mohn-Schupfnudeln mit Powidlsauce die gekochten Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit dem gesiebten Mehl, Grieß, Butter und Eigelb verkneten. Ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Aus dem Teig mit bemehlten Händen Schupfnudeln formen. Die Schupfnudeln in reichlich Salzwasser kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Dann herausheben und abtropfen lassen.
  3. Inzwischen  Butter in einer Pfanne schmelzen, den Mohn einstreuen und unter ständigem Rühren anrösten. Die Schupfnudeln in Mohn wälzen. Die Mohn-Schupfnudeln mit den Aprikosen anrichten und mit Staubzucker bestäubt servieren.
  4. Powidl mit Rotwein verdünnen, mit Zitronensaft und einem Schuss Rum glatt rühren. Auf den Teller geben und mit einem Klecks Sauerrahm verfeinern. Die Mohn-Schupfnudeln mit Powidlsauce servieren.

Tipp

Sie können die Mohn-Schupfnudeln uch mit einer anderen Sauce servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 4212
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Mohn-Schupfnudeln mit Powidlsauce

  1. Jacqui8
    Jacqui8 kommentierte am 22.05.2015 um 19:24 Uhr

    Vor einer Woche probiert und heute gleich wieder gemacht........hatte die Herausforderung: mein Freund wollte Germknödel mit Powidelfülle und ich unbedingt Mohnnudeln......wollte schon beides machen......da stolperte ich über dieses Rezept...... das Resultat: dieses Rezept ist pures Geschmackserlebnis, es ist sehr leicht zubereitet und wir hatten beide unsere Gaumenfreude...... :D

    Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 06.03.2018 um 10:03 Uhr

    Ein tolles Rezept, jedoch für Kinder sollte man in der Powidlsauce den Alkohol durch Saft oder Sirup ersetzen.

    Antworten
  3. 2723
    2723 kommentierte am 26.01.2018 um 08:02 Uhr

    Sehr gut - sie Sauce passt auch zum Kaiserschmarren

    Antworten
  4. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 26.11.2015 um 15:50 Uhr

    lecker!

    Antworten
  5. barnas
    barnas kommentierte am 20.09.2015 um 14:42 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mohn-Schupfnudeln mit Powidlsauce