Mauseckerl nach Tante Mitzi

Zutaten

Portionen: 1

  • 280 g Mehl (glattes)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 200 g Butter (weiche)
  • 2 EL Staubzucker
  • 4 EL Nüsse (geriebene)
  • 4 EL Obers
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eiklar
  • 120 g Zucker
  • 80 g Nüsse (geriebene)
  • Schokoladenglasur
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Mauseckerl aus den obigen Zutaten rasch einen Mürbteig bereiten. In Folie 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  2. Backrohr bei 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig durchkneten und in gleich große Stücke teilen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche Messerrückendick ausrollen. Kleine Dreiecke ausschneiden und mit Abstand auf das Backblech setzen.
  3. Für den Belag Eiklar steif schlagen, nach und nach den Zucker zufügen. Die Nüsse vorsichtig mit einem Teigspatel unterheben.
  4. Kleine Häufchen, mittig, mit einem Spritzsack (TL geht auch) auf die Dreiecke setzen. Ca. 15 Minuten backen (Biege-Bissprobe) und auf dem Backpapier abkühlen lassen (ohne Blech) Schokoladeglasur zubereiten.
  5. Die Spitzen der erkalteten Dreiecke in die Glasur tauchen. Die Mauseckerl auf dem Backpapier abkühlen lassen, bis die Glasur fest ist.

Tipp

Die Mauseckerl schmecken mit Vollmilch- und Zartbitterglasur, ganz nach Gusto. Haltbarkeit 3 Wochen.

  • Anzahl Zugriffe: 3097
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Mauseckerl nach Tante Mitzi

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Mauseckerl nach Tante Mitzi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mauseckerl nach Tante Mitzi