Linsensalat mit Süßkartoffeln und Paprika

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Linsensalat mit Süßkartoffeln und Paprika zunächst einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Linsen hineingeben und ungefähr 25 Minuten köcheln, bis sie bissfest sind. Abschütten.

Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

Alle Zutaten für die Marinade vermischen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin ohne Farbe anbraten. Ingwer, Paprika und Süßkartoffelwürfel dazugeben. Mit der Gemüsesuppe aufgießen und für etwa 10 Minuten köcheln lassen. Es sollte kaum Flüssigkeit übrig bleiben. Ein wenig abkühlen lassen.

Linsen, Gemüse und Marinade vermischen und Linsensalat mit Süßkartoffeln und Paprika servieren.

Tipp

Der Linsensalat mit Süßkartoffeln und Paprika kann auch ohne Anbraten roh genossen werden. Er lässt sich außerdem wunderbar vorbeiten und schmeckt lauwarm und kalt gleichermaßen.

Als Variation mischen Sie unter den Salat gewürfelten Feta oder servieren Sie ihn mit karamellisiertem Ziegenkäse.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Verarbeitung und Zubereitung von Linsen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
56 34 10

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare35

Linsensalat mit Süßkartoffeln und Paprika

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 10.10.2017 um 14:38 Uhr

    den salat schon etw vor dem essen anrichten dass er gut durchziehen kann

    Antworten
  2. Rotte
    Rotte kommentierte am 10.10.2017 um 08:04 Uhr

    Ich weiche die Linsen für 3 - 4 Stunden ein (länger geht auch max. 8 Std.) dadurch reduziert sich die Kochzeit um 10 Minuten, außerdem gebe ich immer etwas Lorbeer und Thymian ins Kochwasser. In den Salat selbst würde ich ev. noch Petersielie (frisch) dazugeben und solange es so gute einheimische bunte Paprika gibt die grünen durch rote oder gelbe Paprika ersetzen.

    Antworten
  3. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 12.10.2017 um 20:52 Uhr

    Linsen einweichen, aber nicht zu lange , denn sonst keimen sie, dann etwas abreiben , Linsen verlieren etwas die Schale, aber der Salat sieht heller aus

    Antworten
  4. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 10.10.2017 um 20:18 Uhr

    Linsen weiche ich über nacht ein, dann kann ich sie am nächsten Tag leicht weiterverarbeiten.

    Antworten
  5. 200x
    200x kommentierte am 10.10.2017 um 18:04 Uhr

    mein tipp: ein lorbeerblatt und etwas getrockneten thymian mit den belugalinsen mitkochen.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche