Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Lebkuchenherzen

Zutaten

Portionen: 1

  • 250 g Dinkelweißmehl
  • 250 g Maronimehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 85 g Vollrohrzucker
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 125 g Melisse
  • 1 Orange (geriebene Schale)
  • 125 g Honig
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Lebkuchenherzen das Dinkelmehl in einer Schüssel mit dem Maronimehl verrühren und zu einem Kranz formen.
  2. Honig, Lebkuchengewürz, Vollrohrzucker, Backpulver, Melasse, Milch und Orangen-Abrieb beifügen und alles zusammen zu einem Teig kneten. Teig eine Nacht lang zudeckt an einem kühlen Ort stehen lassen.
  3. Einen Tag später ca. 5 mm dick auswellen, Herzen ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  4. Im vorgewärmten Backrohr bei 220 Grad , im Heissluftofen bei 190 Grad , etwa zehn Minuten backen, herausnehmen und die Lebkuchenherzen auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Tipp

Statt Honig und Melasse kann für die Lebkuchenherzen auch Birnendicksaft verwendet werden. Wer es weniger süß mag, sollte den Vollrohrzucker-Anteil verkleinern.

  • Anzahl Zugriffe: 2273
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Lebkuchenherzen

  1. kleh
    kleh kommentierte am 14.09.2018 um 17:08 Uhr

    man könnte bei den Zutaten die Melisse auf "Melasse" ändern.

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 17.09.2018 um 09:52 Uhr

      Liebe kleh! Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben die Angabe korrigiert. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lebkuchenherzen