Sonntagsessen Rezepte

115 Rezepte zu Sonntagsessen

Wiener Backhuhn mit lauwarmem Erdäpfelsalat

Zunächst den Erdäpfelsalat zubereiten, da dieser einige Zeit ziehen muss. Zu diesem Zweck die Kipflererdäpfel weich kochen, schälen und in messerrückendicke...

Hobby-Koch

(75 Bewertungen) Zugriffe: 34828

Spagatkrapfen

Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, die geschnittene Margarine dazugeben und kurz abbröseln. Salz, Ei, Sauerrahm und Milch dazugeben und rasch zu einem...

Profi-Koch

(96 Bewertungen) Zugriffe: 20416

Wiener Zwiebelrostbraten

Die Rostbratenscheiben leicht klopfen, Hautränder in Abständen von 1,5 cm kurz einschneiden. Auf beiden Seiten salzen und pfeffern, leicht in Mehl eintauchen...

Hobby-Koch

(218 Bewertungen) Zugriffe: 155138

Wiener Schnitzel à la Sacher

Für das Wiener Schnitzel gut zugeputzte Schnitzel auf eine Stärke von etwa 2-4 mm klopfen und beidseitig salzen. In einem flachen Teller die Eier mit einer...

Eier-Koch

(217 Bewertungen) Zugriffe: 84331

Klassisches Wiener Schnitzel

Die Qualität des Kalbfleisches ist ausschlaggebend und eine richtig schön gewellte Panier. Wichtig ist auch die Dicke der einzelnen Schnitzel. Dafür das...

Eier-Koch

(127 Bewertungen) Zugriffe: 28070

Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln

Für die Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln zunächst Forellen gut waschen und trockentupfen. Damit sich die Forellen krümmen, ein Stück Küchengarn...

Hobby-Koch

(147 Bewertungen) Zugriffe: 8391
c.schmucky c.schmucky

Schweinefilet im Blätterteigmantel

Für das Schweinefilet im Blätterteigmantel das Schweinefilet würzen und in Öl von allen Seiten scharf anbraten.Den Teig ausrollen, mit Speckscheiben belegen,...

Hobby-Koch

(98 Bewertungen) Zugriffe: 59378
User-Rezept

Rindsbraten mit Semmelknödeln

Für den Rindsbraten mit Semmelknödeln Zwiebel und Karotten schälen. Beides klein schneiden. Das Kürbisfleisch in grobe Würfel schneiden.Den Rindsbraten in...

Hobby-Koch

(149 Bewertungen) Zugriffe: 134745

Schinken in Brotteig

Das Geselchte über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Dann das Wasser wechseln, das Geselchte kalt aufstellen und mit Suppengrün und Lorbeerblättern zugedeckt...

Hobby-Koch

(16 Bewertungen) Zugriffe: 4099