Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Forellen (ganz, ausgenommen à 300-350 g)

Für den Sud:

  • 3 Karotten
  • 3 Gelbe Rüben
  • 3 Petersilwurzeln
  • 1 Lauch (grün)
  • 1 Krenwurzel (klein)
  • 3 Pfefferkörner
  • 2 Pimentkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 65 ml Weißwein
  • 2 EL Apfelessig
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Für die Kartoffeln:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln zunächst Forellen gut waschen und trockentupfen. Damit sich die Forellen krümmen, ein Stück Küchengarn durch die Kiemen ziehen, um die Schwanzflosse wickeln und festbinden.
  2. Für den Sud das Wurzelgemüse schälen und 2/3 davon in Streifen schneiden. Das restliche Drittel grob würfeln. Lauch waschen und die Hälfte davon in Streifen schneiden, die andere Hälfte grob schneiden. Kren reiben. Einen Topf, in den später alle 4 Forellen passen sollen, zur Hälfte mit Wasser füllen und mit Gewürzen, Apfelessig, Weißwein, Wurzelgemüsewürfeln, grob geschnittenem Lauch, der Hälfte des Krens, Meersalz und Pfeffer aufkochen. Für 15 Minuten köcheln lassen. Abseihen.
  3. Das in Streifen geschnittene Wurzelgemüse in den Sud geben, einmal aufkochen lassen und Temperatur zurückdrehen. Forellen vorsichtig einlegen (sie müssen zur Gänze unter Wasser sein) und für 8-10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt garen (pochieren).
  4. Für die Schnittlauchkartoffeln die Kartoffeln gut waschen und mit der Schale in Salzwasser weichkochen. Abkühlen lassen und vorsichtig schälen. Butter in einer großen Pfanne leicht bräunen. Die Kartoffeln darin schwenken, mit etwas Salz abschmecken und zum Schluss den Schnittlauch beigeben.
  5. Forellen vorsichtig aus dem Sud heben, Küchengarn entfernen. Die Forellen auf Tellern anrichten, mit dem Wurzelgemüse und frisch gerissenem Kren bestreuen, mit etwas Krensud untergießen und Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln servieren.

Tipp

Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln schmeckt ganz wunderbar als Sonntagsessen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Beilagen passen Ihrer Meinung nach noch zur Forelle?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4273
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare24

Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln

  1. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 05.10.2018 um 09:03 Uhr

    Salzkartoffeln.

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 15.09.2018 um 09:03 Uhr

    salbeikartoffeln

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 15.09.2018 um 09:03 Uhr

    petersilkartoffeln

    Antworten
  4. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 23.08.2018 um 16:46 Uhr

    Quinoa mit Thymian

    Antworten
  5. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 12.03.2018 um 13:08 Uhr

    Kohlsprossenblätter

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Forelle im Krensud mit Schnittlauchkartoffeln