Waldviertler Mohntorte

Zutaten

Für die Torte:

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 6 Eidotter
  • 200 g Mohn (gemahlen)
  • 100 g Haselnüsse (gerieben)
  • 60 ml Rum
  • 1 Msp. Zimt (gerieben)
  • Butter (für die Form)
  • Ribiselmarmelade

Für die Glasur:

  • 200 g Staubzucker
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Waldviertler Mohntorte zunächst Butter, Zucker, Vanillezucker und Dotter schaumig rühren. Den gemahlenen Mohn, geriebene Nüsse, Rum und Zimt untermengen. Das Eiklar steif schlagen und unter die Masse heben.
  2. Eine Spring- oder Tortenform gut befetten, Masse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C etwa 40 Minuten lang ausbacken.
  3. Die Torte längs durchschneiden und mit der glatt gerührten Ribiselmarmelade füllen. Die Hälften wieder zusammensetzen und auch die Oberfläche dünn mit Marmelade bestreichen.
  4. Für die Glasur den Staubzucker mit etwas Zitronensaft und Wasser schaumig rühren und die Masse mit einer in heißes Wasser getauchten Palette oder einem breiten Messer über die mit Marmelade bestrichene Waldviertler Mohntorte verteilen.

Tipp

Zur Waldviertler Mohntorte schmeckt auch ein wenig geschlagenes Obers hervorragend!

Finden Sie hier viele weitere tolle Mohn-Rezeptideen.

 

  • Anzahl Zugriffe: 344376
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Waldviertler Mohntorte

Ähnliche Rezepte

Kommentare53

Waldviertler Mohntorte

  1. Werner Minarik
    Werner Minarik kommentierte am 28.05.2018 um 14:09 Uhr

    Ich hab die Torte nachdem sie zu Flach war zum aufschneiden mit Ribiselmarmelqade bestrichen Beim gladsieren hat sich dann die Ribiselmarmelade mit der Glasur vermischt :o(

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 05.02.2018 um 20:03 Uhr

    ich gebe einen geriebenen Apfel in den Teig, wird saftiger

    Antworten
  3. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 16.08.2017 um 19:56 Uhr

    200 g Zucker im Teig ist mir zuviel, mir reichen 100 g, zumal die Glasur auch noch süß ist.

    Antworten
  4. Streghetta
    Streghetta kommentierte am 14.11.2016 um 23:28 Uhr

    Sehr gut!!! Ich mache dann statt der üblichen Glasur eine Himbeerglasur, ist echt einen Versuch wert!!! Und dazwischen gibt es noch eine Joghurtschicht! Sieht auch optisch toll aus!

    Antworten
  5. szb
    szb kommentierte am 18.11.2015 um 09:10 Uhr

    Sehr interessant

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Waldviertler Mohntorte