Kürbiskern-Speckknödel mit Kraut

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Stk. Kürbiskernschrot
  • 4 Eier
  • 5 EL Mehl
  • 500 ml Milch
  • Salz
  • 200 g Tiroler Speck
  • 150 g Butter
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kürbiskern-Speckknödel das Kürbiskernbrot würfelig schneiden, mit Milch übergießen und ca. 10 Minuten durchziehen lassen. Danach die Eier das Mehl und die Gewürze darunter mischen und ordentlich verkneten.
  2. 2 EL Butter zergehen lassen und den würfelig geschnittenen Speck ordentlich anbraten und unter die Knödelmasse mischen. Die restliche Butter ebenfalls zergehen lassen und zur Knödelmasse geben.
  3. Knödel formen, in siedendes Wasser legen und ca. 20 Minuten kochen. Das Kraut kochen und ebenfalls Speck darunter mischen.

Tipp

Die Kürbiskern-Speckknödel zu Linsen oder Spinat probieren. Auch mit Ei, als Gröstl, eine besonders schmackhafte Alternative.

Und HIER ist das passende Rezept für Ihr selbst gemachtes Sauerkraut!

  • Anzahl Zugriffe: 1669
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbiskern-Speckknödel mit Kraut

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Kürbiskern-Speckknödel mit Kraut

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 03.03.2017 um 11:39 Uhr

    Kann man da auch frischen gedämpften Kürbis untermischen? Macht sicher auch eine schöne Farbe...

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbiskern-Speckknödel mit Kraut