Krampampelen

Anzahl Zugriffe: 50.330

Zutaten

Für den Teig:

  •   250 g Mehl (glatt)
  •   250 g Kristallzucker
  •   250 g Butter +/
  •   250 g Nüsse (gerieben)

Zum Verzieren:

  •   Marillenmarmelade
  •   Kuvertüre (dunkel)
  •   Mandelstifte

Zubereitung

  1. Für die Krampampelen zunächst ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Backrohr auf 200 °C Heißluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten zu einem eher klebrigen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise ausstechen. Auf das Backblech legen und für ungefähr 15-20 Minuten nicht zu dunkel backen. Auskühlen lassen.
  3. Auf die Hälfte der Kreise Marmelade streichen. Die andere Hälfte der Kekse daraufkleben.
  4. Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Die Oberseite der Kekse eintunken und abtropfen lassen. Vorsichtig zurück auf das Blech setzen und sofort Mandelstifte in die Mitte der Krampampelen streuen. Trocknen lassen.

Tipp

Bei Krampampelen handelt es sich um traditionelle Vorarlberger Weihnachtsbäckerei. Zum Füllen können Sie natürlich auch eine andere Marmelade verwenden.

Eine Frage an unsere User:
Welche anderen traditionellen, eher unbekannten österreichischen Weihnachtskekse kennen Sie noch von früher?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Krampampelen

Ähnliche Rezepte

41 Kommentare „Krampampelen“

  1. MIG
    MIG — 5.12.2017 um 20:48 Uhr

    sind Vanillekipferl in Österreich tatsächlich sooo unbekannt, dass sie hier mehrfach genannt werden? In Deutschland gehören sie auf jeden Plätzchenteller.

  2. lili
    lili — 5.12.2017 um 10:15 Uhr

    Grammelbäckerei von meiner Oma

  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller — 5.12.2017 um 14:21 Uhr

    anisbögen

  4. heuge
    heuge — 24.12.2022 um 13:06 Uhr

    Haferflockenbusserl mit gehackten Rosinen (ohne zusätzlichen Zucker!)

  5. heuge
    heuge — 24.12.2022 um 13:04 Uhr

    Schneebusserl, da beim Germteig immer Klar übrig geblieben sind

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Krampampelen