Walnussherzerln

Zutaten

  • 2 Eidotter
  • 40 g Kristallzucker
  • 80 g Walnüsse (gehackt)
  • 1 TL Zimt
  • Marmelade (nach Belieben)

Für den Mürbteig:

  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl (glatt)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eidotter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Walnussherzerln zunächst den Mürbteig herstellen. Dafür die Butter in kleine Stückchen schneiden. Das Mehl auf die Arbeitsfläche oder in eine große Schüssel geben und Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen. Gemeinsam mit dem Eidotter und der Butter rasch zu einem Teig verkneten.
  2. Den Mürbteig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und vor der Weiterverarbeitung im Kühlschrank ca. 2 Stunden rasten lassen.
  3. Das Backrohr auf 170 °C Heißluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Auf der Arbeitsfläche etwas Mehl ausstreuen und den Teig darauf gleichmäßig auswalken. Mit dem Ausstecher herzförmige Kekse herstellen. In die Hälfte der Herzen ein kleines Loch stechen. Die Keksherzen auf das Backblech legen.
  5. Eidotter verquirlen. Kristallzucker, Nüsse und Zimt vermengen. Die Kekse mit gelochten Herzen mit Hilfe eines Pinsels mit Eidotter bestreichen und die Nussmischung darauf streuen.
  6. Die Herzen ca. 12 Minuten backen und danach etwas auskühlen lassen. Mit Marmelade jeweils einen Keksboden mit einem Walnussherzerl zusammenkleben.

Tipp

Verwenden Sie für die Walnussherzerln statt Zimt ein wenig frisch geriebene Muskatnuss - das schmeckt auch himmlisch!

  • Anzahl Zugriffe: 16331
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Walnussherzerln

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Walnussherzerln

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 22.11.2018 um 09:10 Uhr

    geht auch gut mit Mandeln

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 16.11.2018 um 21:09 Uhr

    Ein gutes Rezept, schmeckt auch mit Haselnüssen oder Mandeln.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Walnussherzerln