Pfirsichkuchen

Fruchtig, flaumig, fein: Dieser herrliche Kuchen mit süßem Pfirsich duftet verführerisch & schmeckt noch besser - sowohl zu Tee, als auch Kaffee!

Zutaten

Portionen: 1

  • 4 Pfirsich
  • 220 g Zucker
  • 3 EL Vanillezucker
  • 1 Gewürznelken
  • 120 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 80 g Mandeln (gemahlen, geschält)
  • 4 Eier (Größe M)
  • 250 g Butter (weich, etwas mehr für die Form)
  • 1 Prise Salz
  • 20 ml Pfirsichlikör
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
  • 1 Handvoll Himbeeren (zum Servieren)

Außerdem:

  • 1 Springform (Durchmesser 24 cm)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche waschen, entsteinen, in Spalten schneiden und mit 1 EL Wasser, 1 EL Zucker, 1 EL Vanillezucker und der Gewürznelke weich garen. Die Gewürznelke entfernen und die Hälfte der Pfirsichspalten mit dem Stabmixer fein pürieren und abkühlen lassen. Die übrigen Pfirsichspalten beiseite stellen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter fetten.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und der Stärke vermischen und in eine Schüssel sieben. Die gemahlenen Mandeln untermischen.
  4. Die Eier trennen. Die weiche Butter mit 120 g Zucker cremig rühren und die Eigelbe einzeln unterrühren. Die Mehlmischung zufügen und untermischen.
  5. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
  6. Zwei Drittel des Teiges in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Den restlichen Teig mit dem Pfirsichpüree und dem Likör verrühren, in die Form füllen und glatt streichen.
  7. Die Form in den Ofen schieben und den Kuchen im Ofen ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Sollte die Oberfläche zu stark bräunen, den Kuchen mit Alufolie abdecken.
  8. Herausnehmen, in der Form abkühlen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  9. Den Pfirsichkuchen mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und mit den restlichen Pfirsichspalten und ein paar Himbeeren garniert servieren.

Tipp

Wer mag, dekoriert den Kuchen vor dem Servieren zusätzlich mit (unbehandelten!) Rosenblüten.

Die Buchrezension zum Nachlesen finden Sie hier!

  • Anzahl Zugriffe: 11389
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Womit servieren Sie den Kuchen lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pfirsichkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Pfirsichkuchen

  1. solo
    solo kommentierte am 30.07.2019 um 18:37 Uhr

    Da sind große Pfirsiche gemeint? Eine Gewichtsangabe wäre nicht schlecht.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pfirsichkuchen