Kräutereierspeis-Brot mit Paradeisercreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Scheiben Schwarzbrot
  • 1 kleine Frühlingszwiebel (gewaschen, in Ringe geschnitten)
  • Kresse (zum Bestreuen)
  • 2 EL Butter (zum Anbraten)

Für die Paradeisercreme:

Für die Kräutereierspeis:

  • 4 Eier
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • 1/2 Bund Petersilie (gewaschen, fein gehackt)
  • 1/2 Bund Schnittlauch (gewaschen, in Röllchen)
  • 1 handvoll Sprossen (nach Wahl, z.B. Blaukrautsprossen)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Msp. Muskatnuss (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Für Kräutereierspeis-Brot mit Paradeisercreme Eier aufschlagen, mit Mineralwasser versprudeln und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Kräuter unterrühren.

Butter in einer Pfanne zerlassen. Sobald die Butter Blasen wirft, Kräuter-Eiermischung in die Pfanne gießen und langsam stocken lassen, dabei immer wieder umrühren. Sobald die Eierspeise unten fest, oben aber noch leicht flüssig ist, Pfanne von der Hitze nehmen und beiseite stellen.

Für die Paradeisercreme Frischkäse mit 2 EL Tomatenmark grob verrühren, mit Salz & Pfeffer abschmecken. Brotscheiben nach Geschmack halbieren und mit je 2 EL Tomatenmark bestreichen, darauf die Paradeisercreme verstreichen. Kräutereierspeis mit einer Gabel klein "zerpflücken" und auf den Broten verteilen.

Kräutereierspeis-Brot mit Paradeisercreme mit Kresse und Frühlingszwiebel bestreuen und servieren.

Tipp

Kräutereierspeis-Brot mit Paradeisercreme schmeckt am Besten mit frischem Bauernbrot.

Eine Frage an unsere User:
Wie wird Eierspeis Ihrer Meinung nach besonders flaumig?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
26 24 5

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare9

Kräutereierspeis-Brot mit Paradeisercreme

  1. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 16.10.2017 um 11:52 Uhr

    etwas Soda zur Eiermasse geben

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 16.10.2017 um 10:55 Uhr

    ein wenig minalwasser dazu

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 17.10.2017 um 05:44 Uhr

    Kürbiskernöl

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 16.10.2017 um 20:17 Uhr

    ein schuss soda dazu

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 16.10.2017 um 19:52 Uhr

    etw mineralwasser dazu

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche