Knoblauch in Öl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Knoblauch in Öl zuerst den Knoblauch schälen und ganz klein hacken.

In kleine sterilisierte Einweckgläser z. B. leere Pesto-Gläser füllen und mit gut erhitzbarem Planzenöl z. B. Sonnenblumen oder Rapsöl auffüllen.

Glas gut verschließen und den Knoblauch in Öl im Kühlschrank aufbewahren.

So hat man immer geschälten und gehackten Knoblauch griffbereit und muss sich nur einmal mit dem schälen quälen.

Tipp

Für den Knoblauch in Öl kein Olivenöl verwenden, da der Knoblauch sonst beim anbraten bitter wird.

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare8

Knoblauch in Öl

  1. ingrid.gw
    ingrid.gw kommentierte am 15.07.2017 um 12:49 Uhr

    Wie lange ist der Knoblauch dann haltbar? Da fehlt mir irgendwie "Einkochen" zum haltbar machen damit man einen Vakuum-Effekt beim Glas hat. Allerings bin ich ein "Einkoch-Neuling" und erst beim Lernen. Ist dieses Rezept immer nur für 1 Glas machen und verbrauchen und nicht für mehr, weil es nicht so lange Lagerfähig ist?

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 14.04.2016 um 07:47 Uhr

    Sehr einfach und sehr effizientes rezept. Danke dafür!!

    Antworten
  3. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 20.11.2015 um 12:30 Uhr

    Sehr gute Idee.

    Antworten
  4. binchen37
    binchen37 kommentierte am 25.08.2015 um 09:21 Uhr

    Super hab je so viel Knoblauch jetzt habe ich ihm haltbar gemacht. Tolles Rezept

    Antworten
  5. Sonnenblume123
    Sonnenblume123 kommentierte am 22.07.2015 um 14:50 Uhr

    Soll ich das Glas noch heiß verschließen und in den Kühlschrank stellen, oder vorher abkühlen lassen?

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche