Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Kokoskuppeln

Zutaten

  • 3 Eiklar
  • 180 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Kokosflocken
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • Waffelblätter (oder Backoblaten)
  • Schokoladencreme (siehe Link)
  • Schokoladenglasur (siehe Link)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kokoskuppeln das Backrohr auf 140 ºC Heißluft vorheizen.
  2. Eiklar mit Staubzucker und einer Prise Salz steif schlagen. Kokosflocken mit Puddingpulver gut vermischen. Mit einem Schneebesen vorsichtig in die Schneemasse unterheben.
  3. Einen Spritzsack mit der Masse füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech runde Busserln dressieren. Ca. 15 Minuten backen lassen. Am besten immer wieder nachsehen: Wenn Sie goldbraun sind, sind sie fertig.
  4. Aus den Waffelblättern mit einem runden Ausstecher die Bodenscheiben herstellen. Die Scheiben mit der Schokoladecreme bestreichen und eine der gebackenen Kokoskuppeln daraufsetzen.
  5. Den unteren Rand der Kokoskuppeln in Schokoladeglasur tauchen.

Tipp

Die Kombination aus Schokolade und Kokos macht die Kokoskuppeln unwiderstehlich! Sie sind eine Naschkatze und können von dem verführerischen Duo nicht genug bekommen?

Hier finden Sie viele weitere Schokolade-Kokos-Rezepte!

Eine Frage an unsere User:
Womit lassen sich die Kokoskuppeln Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 369208
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kokoskuppeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare114

Kokoskuppeln

  1. Beate212
    Beate212 kommentierte am 18.11.2014 um 11:52 Uhr

    Wie macht man denn die Schokoladecreme?

    Antworten
    • Alexli1
      Alexli1 kommentierte am 04.12.2014 um 21:20 Uhr

      Wo gibt es denn sowas? Und was sind Waffelböden?

      Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 22.09.2014 um 07:58 Uhr

    ein gutes Rezept, schmatz - was ist das für eine Schokoladecreme?

    Antworten
  3. clausk
    clausk kommentierte am 16.01.2018 um 17:07 Uhr

    ich bestreiche die kuppeln mit warmer dunkler chili schokolade.herrlich!!!

    Antworten
  4. margitl
    margitl kommentierte am 10.12.2017 um 17:44 Uhr

    Sehr aufwendig, aber die Mühe lohnt sich, fülle sie übrigens mit Parisercreme. Und die Kuppeln sind nicht größer als eine 2 Euro Münze, Kokosbusserln dressiere ich auf das Backblech, dann sind sie alle gleichmäßig gross. Unbedingt gute Ausstechform für die Waffeln erforderlich, sonst brechen sie oder zerbröseln. Wenn man die Busseln erwas höher dressiert, kann man diese wunderbar beim Tunken in die Schokolade halten. Habe in der letzten Woche an die 200 Kokoskuppeln gebacken

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kokoskuppeln