Klassische Hascheehörnchen

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Hörnchen
  • 400 g Fleisch- oder Wurstreste (Schinken, Bratenreste, Speck, Leberkäse oder alternativ die gleiche Menge Faschiertes)
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hörnchen kochen, abseihen und beiseite stellen.
  2. Reste wie Speck, Schinken, Leberkäse oder Braten im Cutter fein faschieren. Alternativ können Sie auch kleine Würfelchen schneiden.
  3. Knoblauch und Zwiebel schälen, sehr fein hacken.
  4. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein schneiden.
  5. Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen, darin das Fleisch anbraten.
    Zwiebel und Knoblauch beimengen und ca. 10 Minuten mitanbraten. danach die geschnittenen Zwiebeln und Knoblauchzehen beimengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Zum Schluss die Hörnchen beimengen und kurz mitanbraten.
  7. Mit Petersilie garnieren und die Hascheehörnchen gleich servieren.

Die Videoanleitung zu diesem Rezept finden Sie hier.

Tipp

Hascheehörnchen sind perfekt zum Aufbrauchen von Resten, alternativ werden sie auch oft einfach nur mit Faschiertem gemacht.

Eine Frage an unsere User:
Womit würden Sie die Hascheehörnchen noch verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 35218
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Klassische Hascheehörnchen mit...

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Klassische Hascheehörnchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare27

Klassische Hascheehörnchen

  1. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 07.01.2019 um 16:03 Uhr

    majoran passt sicher gut

    Antworten
  2. IGZ
    IGZ kommentierte am 24.04.2019 um 19:30 Uhr

    In eine Auflaufform füllen, mit Bröseln bestreuen, Butterflocken drauf und dann gratinieren.

    Antworten
  3. failytale
    failytale kommentierte am 09.01.2019 um 10:24 Uhr

    ohne knoblauch, abner mit einen schuß sojasauce, (bambussprossen und sojasprossen)

    Antworten
  4. Susiha
    Susiha kommentierte am 07.01.2019 um 11:57 Uhr

    Bißchen gemüse und ev geriebener käse

    Antworten
  5. cfl79
    cfl79 kommentierte am 06.01.2020 um 13:20 Uhr

    div gewürze (je nach lust und laune), kleine karottenwürfel dazu mischen und etwas sauerrahm …

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen