Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Kichererbsen-Dal

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Kichererbsen-Dal zunächst Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls fein würfeln. Kreuzkümmel in einem Topf ohne Fett leicht anrösten. Schmalz, Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und Chili dazugeben und unter Rühren anbraten. Kurkuma, Koriander und Paprikapulver kurz mitbraten. Tomaten, Fond und Linsen hinzufügen, aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 12-15 Minuten köcheln.
  2. Inzwischen die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, waschen und nach ca. 5 Minuten zu den Linsen geben. Die Zitrone heiß waschen, abtrocken, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale unter das Dal rühren, kurz ziehen lassen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Kichererbsen-Dal nach Belieben mit Koriandergrün garnieren.

Tipp

Verwenden Sie je nach gewünschter Schärfe mehr oder weniger Chili für das Kichererbsen-Dal.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte dieses Rezept Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 155581
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kichererbsen-Dal

Ähnliche Rezepte

Kommentare62

Kichererbsen-Dal

  1. TB1
    TB1 kommentierte am 12.06.2018 um 11:37 Uhr

    Sehr gutes Rezept :-) Ich gebe noch eine Prise Zimt dazu

    Antworten
  2. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 30.10.2017 um 20:18 Uhr

    Za'tar oder Minze würden gut passen

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 23.10.2017 um 15:12 Uhr

    Etwas frischen Paprika dazu

    Antworten
  4. AnnaZ
    AnnaZ kommentierte am 02.04.2017 um 14:39 Uhr

    Sehr gut. Habe allerdings fast die doppelte Menge Wasser gebraucht und zum Schluss noch etwas grüne Minze auf den Teller gestreut.

    Antworten
  5. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 21.02.2017 um 23:45 Uhr

    angebratene Paprikastückerl

    Antworten
  6. MissFabulous
    MissFabulous kommentierte am 20.02.2017 um 16:16 Uhr

    Ich liebe dieses Gericht!Verfeinert wird es bei uns oft noch mit ein paar gehackten Cashew Nüssen oder wenn man einmal Lust auf ein wenig "mehr" hat, brate ich ein paar Scheiben Paneer (indischer Käse) in Öl an und lege die Scheiben dazu!

    Antworten
  7. Helga7 Karl
    Helga7 Karl kommentierte am 20.02.2017 um 11:09 Uhr

    Curry Pulver!!!

    Antworten
  8. Bettina G
    Bettina G kommentierte am 12.02.2017 um 22:55 Uhr

    Wirklich gut, schmeckt fast wie original indisch!

    Antworten
  9. Thekla
    Thekla kommentierte am 10.02.2017 um 18:20 Uhr

    Frische Paprikastreifen

    Antworten
  10. freilandhenne
    freilandhenne kommentierte am 06.02.2017 um 14:22 Uhr

    Ich würde es mit Lammfleisch verfeinern und mit Sauerrahm servieren!

    Antworten
  11. molenaar
    molenaar kommentierte am 05.02.2017 um 19:23 Uhr

    Frischer Knoblauch.

    Antworten
  12. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 05.02.2017 um 11:41 Uhr

    Zucker- oder Okraschoten.

    Antworten
  13. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 04.02.2017 um 18:43 Uhr

    Ich würde es beim ersten mal nachkochen so belassen und wenns schmeckt und nochmals gekocht werden sollte eventuell abwandeln.

    Antworten
  14. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 04.02.2017 um 17:53 Uhr

    Was bedeutet Dal?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 06.02.2017 um 14:55 Uhr

      Liebe Martina Hainzl, Dal ist ein indisches bzw. pakistanisches Gericht aus Hülsenfrüchten. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  15. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 04.02.2017 um 13:52 Uhr

    Um ein bisschen knackiges reinzubringen, frische Paprika

    Antworten
  16. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 04.02.2017 um 13:34 Uhr

    Frische Paprikawürfel dazu

    Antworten
  17. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 04.02.2017 um 13:23 Uhr

    getrocknete Tomaten stückchen

    Antworten
  18. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 04.02.2017 um 11:13 Uhr

    Gebratene Tofu Würfel

    Antworten
  19. Samyka
    Samyka kommentierte am 29.07.2016 um 09:38 Uhr

    klingt sehr lecker

    Antworten
  20. xisi
    xisi kommentierte am 14.03.2016 um 05:04 Uhr

    Statt Butterschmalz könnte man Ghee (ind. Butterfett) verwenden -noch authentischer

    Antworten
  21. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 19.12.2015 um 11:11 Uhr

    Wird gespeichert!

    Antworten
  22. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 19.12.2015 um 11:10 Uhr

    Klingt sehr gut!

    Antworten
  23. Liz
    Liz kommentierte am 12.11.2015 um 12:01 Uhr

    Lecker

    Antworten
  24. Camino
    Camino kommentierte am 10.11.2015 um 16:35 Uhr

    Super lecker!

    Antworten
  25. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 10.10.2015 um 17:11 Uhr

    Klingt sehr lecker!

    Antworten
  26. Natii
    Natii kommentierte am 29.09.2015 um 22:33 Uhr

    Lecker

    Antworten
  27. romeo59
    romeo59 kommentierte am 19.09.2015 um 23:31 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  28. Sofiemol
    Sofiemol kommentierte am 17.08.2015 um 10:30 Uhr

    Außerdem noch ein Tipp: wenn man das Ganze länger kocht, werden die Linsen sehr weich und es entsteht eine dickflüssige "Sauce", -für alle die das mögen. Kann man auch mit Sauerrahm abschmecken, oder den Sauerrahm einfach dazu auf den Teller - herrlich!!

    Antworten
  29. Sofiemol
    Sofiemol kommentierte am 17.08.2015 um 10:24 Uhr

    Habe ich gestern gekocht und am Schluss noch Kokosmilch dazugegeben. War ausgezeichnet und hat allen geschmeckt! Danke!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kichererbsen-Dal