Orientalischer Kichererbsensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Für den orientalischen Kichererbsensalat Schalotten schälen und fein hacken. Datteln entkernen und in kleine Stücke schneiden. Petersilie fein hacken.

Den Granatapfel halbieren, die Hälften mit der Schnittfläche nach unten in die Hand nehmen und über eine Schüssel halten. Mit einem Kochlöffel auf den oberen Teil – also die Schale – klopfen, sodass die Kerne aus der Schale fallen.

Eine Orange auspressen und in paar Safranfäden im Orangensaft einweichen. Mit einer Prise Zimt, etwas Orangenschalenabrieb und dem Kreuzkümmel würzen. Mit einem Schuss Rotweinessig vermischen.

Schalotten und Datteln in Olivenöl andünsten, mit einem Schluck Wasser aufgießen und etwas dünsten.

Nun die Kichererbsen mit den gedünsteten Schalotten und den Datteln vermischen und mit dem Orangendressing marinieren. Gehackte Petersilie und Granatapfelkerne darunter rühren, etwas ziehen lassen und den orientalischen Kichererbsensalat servieren.

Wie entfert man die Kerne aus einem Granatapfel am besten?
Hier geht's zum Video.

Tipp

Sie können den orientalischen Kichererbsensalat auch als Beilage servieren.

Was denken Sie über das Rezept?
31 14 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare35

Orientalischer Kichererbsensalat

  1. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 30.10.2017 um 20:16 Uhr

    Zatar würde ganz gut passen oder auch Minze.

    Antworten
  2. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 12.09.2017 um 12:25 Uhr

    Ich werde statt Essig Zitronensaft nehmen (habe ich von einem ausgezeichneten syrischen Koch gelernt. Essig wird nie verwendet) und auch noch Za'tar. Dazu dann noch das Arabische Fladenbrot, das wie ein Polster aussieht. Das wird eine köstliche Mahlzeit!

    Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 30.12.2015 um 20:22 Uhr

    toll!

    Antworten
  4. Maki007
    Maki007 kommentierte am 20.12.2015 um 19:12 Uhr

    super

    Antworten
  5. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 19.12.2015 um 11:09 Uhr

    Gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche