Hollerkoch

Diese süße Köstlichkeit aus Holunderbeeren wird vor allem zu Topfenknödeln, Joghurt oder Schmarren gerne serviert.

Zutaten

  • 250 g Holler
  • 70 g Feinkristallzucker
  • 100 g Zwetschken (in Stücke geschnitten)
  • 100 g Äpfel (in Spalten geschnitten)
  • 250 ml Wasser (Orangen- oder anderer Fruchtsaft)
  • 40 ml Rotwein
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Zitronenschalenpulver (oder Orangenschalenpulver)
  • 10 g Vanillezucker
  • 15 ml Rum (nach Geschmack)
  • 30 g Maisstärke (oder Vanillepuddingpulver mit etwas Flüssigkeit an)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Pernkopf

Zubereitung

  1. Holler mit sämtlichen Zutaten aufkochen.
  2. Abschmecken, angerührte Stärke einrühren und nochmals kochen.
  3. Hollerkoch warm oder kalt servieren.

Tipp

Hollerkoch schmeckt besonders gut zu Topfenknödeln oder Joghurtterrinen.

  • Anzahl Zugriffe: 138562
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Hollerkoch

Ähnliche Rezepte

Kommentare17

Hollerkoch

  1. spacecat
    spacecat kommentierte am 07.08.2021 um 14:57 Uhr

    Wir wollen eine große Menge Hollerkoch machen.... da die Strauben aber zu unterschiedlichen Zeiten jetzt schön langsam blau werden, meine Frage: kann man die auch einfrieren und wenn wir genug haben, auftauen zum Weiterverarbeiten?

    Antworten
  2. risi e bisi
    risi e bisi kommentierte am 01.08.2021 um 12:39 Uhr

    Meine Mutti nahm immer Birnen statt Aepfel. Es war toll wenn der Holler dann in dem grossen Reindl, wir machten immer gleich einige Liter, vor sich hinblubberte und grosse Kinderaugen es nicht erwarten konnten bis er fertig war, War schon ein grossartiger Nachtisch in meiner Kinderzeit. Uebrigens Holler immer mit Kuechenhandschuhen rebeln sonst gibt's schwarze Haende :-)))

    Antworten
  3. kerstin79
    kerstin79 kommentierte am 09.09.2017 um 12:13 Uhr

    Sehr gutes, schnelles Rezept! Mein erster Hollerkoch schmeckt super!!!

    Antworten
  4. butler
    butler kommentierte am 20.12.2015 um 15:53 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. obelixxl1
    obelixxl1 kommentierte am 28.09.2015 um 09:59 Uhr

    ok

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hollerkoch