Gebackene Blutwurstscheiben

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Blutwürste
  • Mehl
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel

Für das Erdäpfel-Sellerie-Püree:

  • 300 g Erdäpfel
  • 250 g Sellerieknolle
  • 100 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 80 ml Schlagobers
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Erdäpfel-Sellerie-Püree Erdäpfel und Sellerie schälen und in Würfel schneiden.
  2. In gesalzenem Wasser weich kochen, abseihen und zurück in den Topf geben. Mit dem Erdäpfelstampfer zu einem Püree stampfen. Butter, Milch und Obers unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.
  3. Die Blutwürste in Scheiben schneiden. In Mehl wälzen, durch das verschlagene Ei ziehen und zum Schluss in den Bröseln wälzen.
  4. Reichlich Öl in einer Pfanne oder Rein erhitzen und die panierten Blutwurstscheiben darin herausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Erdäpfel-Sellerie-Püree in die Mitte der Teller setzen und die gebackenen Blutwurstscheiben darauf platzieren.

Tipp

Servieren Sie zu den gebackenen Blutwurstscheiben einen Sauerkrautsalat.

 

  • Anzahl Zugriffe: 12067
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie stehen Sie zu Blutwurst?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebackene Blutwurstscheiben

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Gebackene Blutwurstscheiben

  1. ritag
    ritag kommentierte am 08.03.2017 um 23:55 Uhr

    Erdäpfel-Sellerie-Püree ist mit Speck noch leckerer

    Antworten
  2. minikatze
    minikatze kommentierte am 10.07.2016 um 09:02 Uhr

    Das sind Petersilkartoffeln auf den Bild!

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 01.02.2016 um 16:51 Uhr

    Püree ist doch breiartig. Das sind ganz normale Kartoffeln, nur in Würfel geschnitten, aber kein Püree.

    Antworten
  4. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 25.01.2016 um 06:47 Uhr

    das ist aber kein Püree sondern ..Kartoffelwürfel ..

    Antworten
  5. Pico
    Pico kommentierte am 26.12.2015 um 16:53 Uhr

    Lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebackene Blutwurstscheiben